passen 2 kasstrierte kater zusammen in eine wohnung?

11 Antworten

ich habe auch schon immer 2 Kater gehabt.....kann dir aber wirklich empfehlen, für eine zu vermittelnde Katzer einen Pflegeplatz zu bieten, um zu testen, wie die beiden sich verstehen. Liebe unter Katzen ist eher sehr selten. Und Pflegeplätze werden von Tierschutzvereinen ohne eigenes Tierheim immer händeringend gesucht. Liebe Grüße von der Katzenmami Anne aus Bonn

Zwei Kater ist eine gute Kombination. Allerdings sollten sie zueinander passen, d. h. wenn Deiner z. B. ein eher gemütliches Temperament hat, wird ihm ein hyperaktiver Mitbewohner schnell Stress bereiten.

Hallo Ich würde dir zu einer Katze raten.Ich hatte schon zwei kastrierte Kater, es waren Brüder, von daher war es super.Habe jetzt Kater und Katze( Geschwister) die sind noch mehr am schmusen zusammen. Das andere Geschlecht zieht auch bei Katzen mehr an.Kater gehen dann irgendwann eher jeder seinen Weg , auch bei Geschwistern.Ist super, dass du deinem Kater Gesellschaft bieten willst!! Vielleicht ein kleines Perser Mädchen oder hl. Birma.Da Perser sehr ruhige Typen sind solltest du auch eine/n eher ruhigeren Partner suchen. Ich würde da auf Rasse und Alter achten.Viele Grüsse!!

Kater und Katze zusammenhalten - kann das gut gehen?

Hallo,

wir würden für eine Katzendame von 5 Jahren gerne eine Pflegestelle anbieten. Wir haben zwei Kater. Einer ist nur sterilisiert und der andere wird morgen kastriert. Kann das gut gehen, wenn die Katze nächste Woche zu uns kommen würde?! Habe im Netz gelesen, dass selbst kastrierte Kater noch Katzen besteigen wollen... Noch weiß ich nicht ob die Katze kastriert oder sterilisiert ist.

Wie seht ihr die Chancen?!

...zur Frage

Perser Kater interessiert sich nicht für rollige Dame

woran kann das liegen? Er ist ca 14 Monate alt. Die Katze ist nun zum 3. mal rollig und er rührt sich einfach nicht. ???

...zur Frage

Wie kann man einen kastrierten Kater von einer Katze (weibl) unterscheiden?

Gibt es da noch ein eindeutiges Kennzeichen? Sonst wusste ich immer: wenn etwas dickes hinten dran hängt ist es ein Kater. Aber was nun wenn er kastiert ist? Kann man da irgendwie, optisch, noch Katz und Kater unterscheiden? Wenn ja, wie.

DANKE

...zur Frage

Kann ein kastrierte Kater überhaupt noch markieren und warum?

Ich habe da ein kleines Problem mit meinem Kater. Vor ungefähr zwei Monaten wurde mein Kater kastriert und erst gestern hatte ich eine andere Frage gestellt, warum eine Katze böse ist und ins Haus pinkelt, aber diesmal macht er nicht ganz gewöhnlich wie bei den letzten Tagen auf den Boden sondern er pinkelt gegen die Wand. So etwas, meinte die Tierärztin, heißt markieren. Aber kann überhaupt eine Kastrierte Katze markieren und warum?

...zur Frage

Kann ein Kater eine Katze vergewaltigen?

Ich habe eine 11 Jahre alte kastrierte Katze und einen 1 Jahr alten unkastrierten Kater. In letzter Zeit läuft der Kater zu der Katze und beißt ihr in den Nacken und lässt sie nicht los. Manchmal muss ich beide mit Wasser bespritzen, bis er von ihr ablässt.

Ist das Paarungsverhalten?

Ich hab Angst, dass seine Hormone mit ihm durchgehen und er sie vergewaltigt, wenn ich mal nicht hinschaue. Ist das realistisch? Soll ich die beiden trennen?

Der kleine kann erst in 3 Wochen kastriert werden.

...zur Frage

Katze (7Jahre) kann ihre gleichaltrige Schwester nicht leiden. Was tun?

Ich habe vor ungefähr zwei Monaten zwei Katzen aus einem Haushalt geholt (beide Wohnungskatzen), welche Geschwister sein sollen. Die eine ist Perser, die andere eine Kurzhaarkatze. Die beiden haben jedoch noch nie miteinander gespielt und auch nicht zusammengelegen. Die Perserkatze ist total lieb und ziemlich angstlos und die andere eher schreckhaft, aber sehr anhänglich wenn ich mit ihr alleine bin. Jetzt ist es so, dass die Kurzhaar die Perserkatze sehr oft anfaucht, wenn die Perserkatze an ihr vorbeiläuft (wobei das meiner Perser gar nicht stört, jedenfalls tut sie so oder sie ist es halt schon gewöhnt). Ich finde das seltsam, dass die beiden so gar nichts miteinander zu tun haben. Gestern haben sie auch das erste Mal so richtig miteinander gekämpft, natürlich kam das von der Kurzhaar. Wenn ich mich auf's Sofa und ins Bett lege, kommt die Kurzhaar aber immer zu mir und ist total verschmust. Die Perser traut sich dann auch nicht sich mit uns hinzulegen und ich animiere sie oft dazu und sie ist dann auch froh, wenn ich sie zu mir hole. Irgendwie find ich das doof, weil beide total süß und verschmust sind, wenn sie sich aus dem Weg gehen. Auch spielen tun sie beide sehr gerne, aber auch getrennt...Ich habe das Gefühl, dass die Kurzhaar einfach keinen Bock auf eine zweite Katze hat, auch wenn es ihre Schwester ist. Kann das sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?