Kann meine Schule mir mein original abschlusszeugnis verweigern?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo BaboHedwig:

Die Schule macht von § 273 (Zurückbehaltungsrecht) Gebrauch.

Seit wann weißt du das, und was hast du in der Zwischenzeit unternommen?

Du musst die Bücher zurückgeben oder sie müssen ersetzt werden. Gut, dass nicht du, sondern deine Eltern zahlen müssen. Und die sind ja bestimmt informiert und haben da schon was unternommen (?).

Die Sache mit der Lehrerin: Kannst du das nachweisen? Hast du Zeugen? Was sagt die Lehrerin selbst dazu? - Deine Eltern können ja versuchen, die Kosten von der Lehrerin wieder zu holen.

Bitterkraut 28.06.2017, 11:23

Warum müssen die Eltern zahlen?

0
Drizzt1977 28.06.2017, 11:45
@Bitterkraut

Müssen vielleicht nicht, aber das Bezahlen (von wem auch immer) würde die Sache  erheblich vereinfachen/beschleunigen/deeskalieren. ^^

Es muss schon einiges im Argen liegen, wenn der Fragesteller schon von vornherein behauptet, dass eine Lehrerin ohne Grund seine kompletten Schulsachen weggeschmissen hat.

0
Nadelwald75 28.06.2017, 13:47
@Bitterkraut

Hallo Bitterkraut,

Gegenfrage: Wer bezahlt die Schuhe, die Kleidung, das Essen, die Monatskarte?

0

wer meinst du glaubt dir, dass deine lehrerin die einfach so weggeworfen hat? 

ja, die schule darf dir das zeugnis verweigern. entweder gibst du die bücher ab oder bezahlst sie, dann hast du auch ein anrecht auf dein zeugnis.

Generell muss eine Stelle, die Zeugnisse ausstellt, diese auch ausgeben.

Handelt es sich um eine Privatschule könnte hier z.B. § 273 BGB Zurückhaltungsrecht zur Anwendung kommen.

Am besten wird es sein, du lässt das von deinen Eltern regeln. Tatsache ist ja auch, die fehlenden Bücher sind zu bezahlen.

"Keine Beweise".Hier gibt es juristische Beweisführung,gut die hast Du nicht.Normal. Auch Aussage gegen Aussage wäre das. Wenn Du gesehen hast,das eine Lehrerin sowas wirklich getan hast,gehst noch heute zum Schulleiter und bittest um Dein Zeugnis.Die Schadenersatzzahlung soll er von Fr. XXX sich erbitten,denn Sie hat die Bücher in den Müll geworfen.Solltest Du das gewusst haben,aber den Stolz gehabt haben,diese nicht selbst herauszuholen,darf Dir das nicht angelastet werden.Selbst wenn Dir das zugetragen wurde,so ist das ja ein kausaler Zusammenhang.Deine Bücher sind ja weg.Scheue Dich auch dann nicht,mit dem Zuträger Zeugen zum Direx zu gehen.Und ...sollte er Dir nicht glauben,machst einen Termin beim Schulrat bzw.dem pol.Schuldezernenten,Beigeordneten des Landkreises,Bürgermeister der Großstadt.OK?

Alle Bücher verloren? Nur verständlich, dass du das Zeugnis nicht bekommst, bevor du die Bücher ersetzt hast. Trotzdem frage ich mich wie man alle Bücher verlieren kann.

herzilein35 28.06.2017, 13:51

Das deine Lehrerin das gemacht hat, kann ich nicht glauben.

0

Bei uns in der Schule bekommt man nicht einmal eine Kopie, bis man nicht alle Bücher bezahlt oder abgegeben hat.

Doch das dürfen die.

Und die Geschichte mit der Lehrerin glaub ich dir nicht.

LouPing 28.06.2017, 11:48

Hey BaboHedwig

Die Bücher wurden von meiner Lehrerin unter meinem Tisch weggenommen und in den Müll geworfen, habe aber keine Beweise dafür

Logisch-schuld sind immer die anderen. Splange du keine Beweise dafür hast bist und bleibst du der "Schuldner". 

Zahle die Bücher,dann bekommst du auch dein Zeugnis. 

Das ist der einzige Druck den die Schule ausüben kann/darf-und das zu recht,schließlich hast du deren Eigentum verschlampt. 

0
Nordseefan 28.06.2017, 11:53
@LouPing

Klar und sie/er war alleine mit der Lehrerin als das passierte. Komisch auch, das ihr/ihm das erst JETZT kommt. Seit 10(!) Jahren weiß er darum, das am Schuljahresende die Bücher abgegeben werden müssen. Warum wehrt man sich da nicht gleich wenn einem so was passiert? Warum holt man die nicht einfach wieder aus dem Müll, sollte es wirlkich so gewesen sein? Warum erzählt man niemandem von dem Vorfall?

0

Ja, dürfen sie. Die Bücher musst du bezahlen.

Das dürfen die.

Nein darf sie nicht.
Die Schule hat die Aufgabe dich zu lehren und das gelernte zu überprüfen. Dein Zeugnis ist ein AMTLICHES Dokument was dir zusteht.

Allerdings können sie das Geld verlangen, das Zeugnis müssen sie aber aushändigen!

Nordseefan 28.06.2017, 11:54

Er hat ja eines bekommen, nur eben noch nicht das original. Ist ja auch logisch (und völlig richtig von der Schule) Er geht, die haben halt auch keine Lust ihrem Geld ewig nachzurennen.

0

Hast Du Zeugen, daß Deine Lehrerin die Bücher in den Müll geworfen hat? Warum hast Du das nicht dem Schuldirektor gemeldet?

LouPing 28.06.2017, 11:50

Hey jimpo

Blödsinn. 

Hier wäre die Klassen Zeuge geworden und er hätte die Bücher retten können. 

Lügen und böswillige Unterstellung-und das in dem Alter,lächerlich. Von einen KiGa Kind könnte man sowas erwarten. 

1

Was möchtest Du wissen?