Kann man zwei Wellensittiche ohne zweiten Käfig zusammenführen?

7 Antworten

Wellis hatte ich noch nicht, aber Kanarienvögel habe ich bisher immer so vergesellschaftet:

  • Grünfutter an den Haupt-Landeplatz am Fenster hängen.
  • Käfig auf, alten Vogel im Zimmer fliegen lassen.
  • Neuen Vogel im Transportkäfig auf den Tisch stellen.
  • Wenn sie sich "beschnuppert" haben, Transportkäfig öffnen.
  • Dem neuen Vogel Zeit lassen, um das Türchen zu finden.
  • Beide Vögel zusammen fliegen lassen, bis sie irgendwann müde werden oder baden wollen.
  • Der Alte wird dann in seinen Käfig gehen.
  • Der Neue wird wie besessen den Eingang suchen, bis beide zusammen im Käfig sitzen.
  • Dann werden sie die Futternapf- und Badeordnung unter sich ausmachen.
  • Wenn sie schließlich schlafen gehen, Türchen zu und gut.

Das ist keine gute Idee. Dein Bubi wird auch Hunger haben. Soll er dann bis zum Abend hungern? Alles andere als gut für ihn. Ein zweoter Käfig wäre wirklich besser. Diesen könntest du auch als Krankenkäfig benutzen. Hast du denn einen Transportkäfig wenigstens?

Ansonsten setz den Jungvogel zu deinem Bubi. Da dieser auch noch sehr jung ist, dürfte da nichts passieren. Auf keinen Fall aber aus den Augen lassen. Und wie gesagt, lieber gleich einen weiteren Käfig holen. Bitte aber keine Tiere in Zoogeschäften kaufen, sondern lieber zu einem seriösen Züchter gehen oder sich mal im Tierheim oder im Vermittlungsbereich von Welli-Foren umsehen...

Natürlich, direkt in den Käfig dazu setzen. Sollte der Altvogel sein Revier behaupten, so verändern Sie das Zubehör. Das heißt :Stangen von oben nach unten und von links nach rechts, Trinkgefäße und Futternäpfe genau so. Dann drehen Sie den Käfig paarmal und Sie sehen das sich der Altvogel auch neu finden muß.

Danke :) ich glaube, dass ich das genauso machen werde.

0

Was möchtest Du wissen?