Kann man Umlaute in die Domain schreiben?

5 Antworten

Natürlich geht das. Würde ich aber nicht raten.

Sind eben nur bei uns bekannt, in anderen Ländern eher weniger bis gar nicht. Dadurch, dass du eine .com Domain erwerben willst, würde ich einen allgemeinen bis sogar englischen Namen bevorzugen. Eben für internationale Kundschaft / Besucher die sich dann leichter tun.

Würdest du aber bei .at; .de; ... bleiben, dann würde das ohne Probleme gehen.

Woher ich das weiß:Hobby – C++ & Co. seit '05

Ja, kann man, IDNs werden seit geraumer Zeit unterstüzt, wobei die Möglichkeiten nicht bei allen Registraren gleich sind.

Anders ginge gar keine ncht lateinischen Domainnamen.

Aber neben den eigentlichen technischen Aspekten und den bekannten Bugs, die teils nicht behoben werden:

Ein Nutzer muß den Namen auch irgendwie eingeben können - Du mußt Dir also darüber im klaren sein, daß Du künstlich die Nutzerschaft einschränkst.

Können sie, machs aber lieber nicht, gibt nur Probleme.

Ja, das ist in Deutschland möglich. Es ist aber keinesfalls zu empfehlen, wenn man auch nur halbwegs international arbeiten will.

Und damit einen Namerserver aufzusetzen bringt serienweise üble Überraschungen.