Kann man trotz Periode in die Sauna gehen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ja, das geht, wenn Dein Kreislauf dann nicht gerade ziemlich durcheinander ist (das könnte dann aber auch gerade gut sein dagegen). Kann sein, dass die Blutung dadurch (und durch die Entspannung) stärker wird, aber ein Tampon sollte das durchhalten.

Vielleicht auch drei bis vier Tampons, je nachdem. Natürlich NACHeinander :)

2
  • Ja, man kann problemlos auch während der Menstruation in die Sauna gehen. Einfach direkt vorher einen frischen Tampon einlegen.
  • Schwimmen und Saunieren ist kein Problem.
  • Die Art und Stärke der Menstruation verändert sich nicht wesentlich.

kann man sicherlich. Aber zur Vorsicht würde ich ein dunkles Handtuch mitnehmen. Nur für den Fall...

Am Sonntag ist sie vielleicht auch schon nicht mehr so doll, dann müsste das doch mit einem OB gut klappen.

Durch die Wärme wird die "Blutung" stärker, dafür aber auch kürzer! An der "verlorenen" Gesamtmenge "Blut" ändert das nichts! Alle 1 - 1,5 Stunden am Fädchen ziehen, ob der Tampon schon entgegenflutscht! Viel Spaß!

Kein Problem. Vermutlich fühlst Du Dich aber besser, wenn nicht alle den Faden sehen --> ein Handtuch umbinden oder den Faden sicher zwischen den Schamlippen verstauen und jemanden bitten, die Unsichtbarkeit zu kontrollieren. Ins Tauchbecken zu gehen, würde ich allerdings nicht empfehlen.

Softtampons (sind auch bei dm erhältlich) haben keinen Faden, erfordern aber etwas Geschicklichkeit und Körperbewusstsein.

Ja kannst ja auch schwimmen gehen. Solltest dir halt nen Handtuch drunterlegen nicht dass du die Bänke vollblutest

das ist voellig okay in der sauna, wenn du dafuer sorgst, dass man den rueckholfaden

nicht sieht....

Ich persönlich würde es widerlich finden,wenn ich wüßte,dass jemand der seine Regel hat,im gleichem wasser wie ich schwimmt..

ähhh, hallo, das passiert andauernd...sollen Frauen deshalb nun zuhause bleiben oder was? Der Tampon saugt das doch auf. Leute die ins Wasser pinkeln sind viel ekliger...

2
@Arsenique82

Genau, Arsenique. Und das sieht man noch nicht mal... Und ich will gar nicht erst darüber nachdenken, wie viele "Damen" mit Pilzen schwimmen gehen. Ob nun Fuss- oder andere... (BÄÄÄÄHHHH)

0
@Arsenique82

übrigens. wisst ihr dass urin im schwimmbad mit dem chlor reagiert? wenn man das chlor stark riechen kann ist ziemlich viel in den pool gepinkelt worden... :/

2

achja ????

wenn aber ein "dreckschwein" im wasser ist, welches vorher nicht geduscht hat,

da ist es okay und nicht ekelig.... ?????

1

Und ich fände es keine Vorstellung, mit solchen Machos gemeinsam schwimmen zu müssen.

0

Ich finde es deutlich widerlicher, wenn Menschen nicht gründlich duschen, bevor sie ins Wasser gehen, ihre Nasenschleim ins Wasser schneuzen oder eine Unterhose unter der Badehose tragen.

Das Blut gelangt nicht ins Wasser.

1
@Landlilie

boah, ich glaube, ich gehe nie wieder schwimmen ... und zwar nicht wegen der Menstruation... ;P

1

gleich mal ins Babybecken....Sabber & Windelpause jeder der ins Wasser geht, verliert unbewusst einige Tropfen---jede & jeder--des weiteren gibt es Menschen, die sich nach dem Toilettengang, weder die Rosette wischen,noch die Hände waschen. Hämorrhoiden, Nasenbluten, Erkältungsrotz, Pickel mit und ohne Inhalt, Kopfschuppen mit und ohne Tiere, Pilz von Kopf bis Fuss....warum das wohl alles mit Chlor erledigt wird. So und jetzt sag mal, ob so eine Aussage --es ,wiederlich findest im gleichen Wasser.......noch so stehen lassen kanns. Wir sind halt alle "nicht immer ganz dicht" Wie machen den die Fische das so? Im Meer würdest du nach einer Delfingeburt, doch auch nicht mit Igittigitt wegschwimmen. Nicht so viiiiel wiederliiichen...Liebe Grüße von Ingelfinger.

1

Was möchtest Du wissen?