Kann man Python wirklich zur Zeitersparniss im Büro einsetzen?

6 Antworten

Das kommt drauf an welche sich wiederholenden Aufgaben bei Dir im Büro anfallen, die Du automatisieren willst.

Bei der Arbeit mit Office Anwendungen bieten sich natürlich Makros bzw. Office Skripte an. Python dagegen ist gut geeignet, wenn Du öfters viele Dateien umbenennen/konvertieren/kopieren möchtest. Man kann damit aber natürlich auch alle möglichen anderen Dinge automatisieren. z.B. regelmäßig Daten runterladen.

Wenn Du komplexe Daten in Diagrammen darstellen willst, gibt es für Python Werkzeuge, die einen viel größeren Funktionsumfang bieten, als Excel und eine deutlich komplexere Datenanalyse erlauben. Besonders beliebt ist da das "Jupyter Notebook".

Ich hätte z.B. den Fall, dass ich Dateien umbenennen möchte, die aber als Links in tausenden XML-Dateien auftauchen. Somit müssten dann auch die XML-Dateien bearbeitet werden. Das würde mir echt das Leben erleichtern. Vieles ist im Zusammenhang mit XML und riesigen Dateimengen.

0

Ja und nein. Die Entwicklung gewisser Tools / Skripte dauert seine Zeit. Gerade, wenn man nicht der eigene Chef ist, kann das zu Problemen führen, da von außerhalb meist nichts mitgebracht werden darf und während der Arbeitszeit soll man arbeiten, nicht was anderes tun. Man kann mit Python vieles automatisieren. Wie schnell das geht, hängt davon ab, wie gut man ist. Bei sich immer wiederholenden Tasks kann es sehr helfen. Bei Dingen, bezüglich Werte in Exceleintragen ... Naja. Wenn du immer dieselben Dateien hast, wo Werte vorgegeben sind, geht das sicherlich, aber da muss man dann genau drauf achten, was geht und was nicht. Ich denke, dass gerade im realen Berufsleben der Punkt 1 vom Nachteil ist. Alles andere kann in vielen Berufen schon Vorteile erbringen

Gegen ein ein kleines Batch wird ja niemand was sagen. Und dann kann man eben auch etwas chillen und wird trotzdem immer fertig (und der Chef ist auch glücklich)

0
@l3487171

Batch ist nicht Python. Und so ein Script zu entwickeln dauert schon eine Weile

0

Hey!

Ist schon recht entspannt, wenn man es drauf hat. Man kann damit verschiedene Abläufe programmieren etc. Kommt darauf an in welcher hinsicht und bei was du dir Zeit sparen willst. Ist nicht schwer zu lernen. Weiterbildung schadet nie.

Mit freundlichen Grüßen

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Perl, Batch, HTML Python sowie auch PHP können alle nützlich sein.

Je nach Anwendung

Ja sinnvoll ist es auch jedenfall etwas davon zu können

in Prinzip kann ich alles bis auf Python und Perl

0
@l3487171

Ich kenne keinen der wirklich alles kann aber du bist vermutlich ein Natur Talent 🤣😂

Aber ok

Python ist interessant da damit z.b. auch Raspberry viele Möglichkeiten bietet

0

Was möchtest Du wissen?