?Kann man Löffelhunde in Deutschland halten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sie gehören zu den exotischen Säugetieren und sind wirklich nicht einfach zu halten. Man muss bestimmte Auflagen erfüllen die wirklich teuer und anspruchsvoll sind. In sofern du kein Riesengehege bieten kannst rate ich von solchen Tieren ab. :-/

Alos ja man darf sie nach Genehmigung halten.

PS: Das ist kein Hund wie wir ihn kennen.

Danke für das Sternchen ^-^

0

Das sind und bleiben Wildtiere, die man entsprechend halten muss, und die dann auch "riechen". Ich weiß nur, dass die auf einigen Ranches in Südafrika leben.

ich würde es mir schon zutrauen so einen Hund aufzuziehen aber es ist halt schwierig da diese Tiere selten gehalten werden gute erfahrungsberichte zu finden

0
@FlyingPunch

und warum möchtest du so einen Hund aufziehen?weil du sie magst?,dann lass sie dort Leben,wo sie natürlicherweise vorkommen !,so wie u.a.auch ich das mache ,mit meinen Lieblingstieren,die in Deutschland,in Privater Hand, nichts zu suchen haben und auch nicht, ansatzweise Artgerecht gehalten werden könnten

5
@poliei

na und ich hab nenHund der kommt ursprünglich aus der Mexikanischen Wüste und fühlt sich bei mir auch wohl und bekommt alles was seinen ansprüchen gerecht wird...

Der Hund ist mein ein und alles...

Erklär das doch leuten die sich Huskys halten denen geht es hier auch gut wenn man demensprechen viel mit Ihnen beschäftigt dann ist das doch gut

0
@FlyingPunch

Ich kann da poliei nur zustimmen es ist schwer ihnen ihre gewohnte Savanne und Temperatur zu bieten. In Afrika werden sie zwar als Haustiere gehalten, dort ist aber eine artgerechte Haltung auch möglich. Hier in Europa aber nicht.

Wenn du was exotisches suchst, dann schaue doch mal nach Wasserschweinen (größte Nagetiere der Welt). Sind auch tolle Tiere. ^-^ Oder mal hier: exotische-kleinsäuger.de das wären noch einige Exoten die wir artgerecht halten könnten.

4
@Sesshomarux33

da habt ihr wahrscheinlich recht damit. Aber sollche Tiere wachsen bei züchtern auf und haben gar nie eine Savanne gesehen, tiere können wie menschen sich an eine andere umgebung anpassen und ihre bedürfnisse darauf abstimmen....

0
@FlyingPunch

Aber ein Löffelhund nicht, der hat von Geburt an bestimmte Eigenschaften und Bedürfnisse. Das ist wie beim afrikanischen Weißbauchigel (<--- hatte mal einen) den kann man hier in Europa auch nicht artgerecht halten. Mein lieber Igel wurde nicht so alt wie die die in Afrika gehalten werden. Mein Igel lebte in einem großen Terrariumschrank mit Rotlicht, in AFrika haben sie in Heimtierhaltung ein großes Außengehege und können artgerecht leben. Das konnte meiner nicht somit wurde sein Leben verkürzt, was ich zutiefst bereue.

Ich bin ja zugegeben ein großer Fan von exotischen Haustieren habe auch eine kleine "Sammlung" , aber es handeln sich dabei auch nur um Tieren denen ich gerecht werden kann, denen man allgemein gerecht werden kann hier in Europa.

0
@FlyingPunch

mag ja sein,.aber den natürlichen Bedürfnisse kann man nicht verändern---nachtaktive Tiere,..

2
@karinnox

wir reden auch nicht von nachtaktiven tieren...

Bei uns gibt es einen kerl der einen Wolf wie einen Hund hält (kein Spaß) man sieht das es ein wolf ist der typ ist 2,20m und wiegt locker 150kg und der hatte diesen wolf mal an einer eisenkette und ist damit gassi gegangen er hat ihn beim landratsamt als hund durchgebracht und zahlt dafür ganz normal steuern... normalerweise hat er auf nem berg ein bauernhaus mit ein paar hektar wald (abgezaunt) wo er ihn immer springen lässt.

soetwas finde ich gehört bestraft weil dadurch anderen menschen was zustossen kann (wenn sich das tier losreist kriegt er den nicht wieder)

0
@FlyingPunch

doch wir reden von ( grossteils ) NACHTAKTIVEN Tieren,.... DAS genau sind löffelhunde nämlich,... und wo zum geier willst TERMITEN hernehmen? bitte lass das ,.... ""artgerecht"" ist an diesem vorhaben mal gar nix.

und -- wolf--oder doch hybride?

2
@FlyingPunch

Wahrscheinlich handelt es sich um einen tschechslowakischen Wolfshund oder um einen Hybrid denn einen echten Wolf darf er gar nicht halten. Ich glaube er hat dir da ein bisschen Märchen erzählt. :-/

Sollte das wirklich ein Wolf sein dann melde das, dann untersucht man das.

1
@karinnox

und wo zum geier willst TERMITEN hernehmen? >

genau DAS ist auch mien frage , denn davon ernährensich diese tiere , die ja eher füchse sind als hunde --

0
@Sesshomarux33

kann au sein sehen wenn die aussehen wie wölfe, ich schau mal ob ich an ein foto von dem tier rankomm dann poste ich es...

0
@FlyingPunch

Danke für all eure antworten hab verstanden das man sich ein sollches tier in europa nicht halten sollte.... "DAUMENHOCH"

Mich würde intressieren was der züchter mit seinen tieren macht und wieviele der wohl verkauf und vorallem wer kriegt diese Tiere denn???

übrigens auf der seite des züchters steht er verlangt für 1 Hund 1100€

1
@FlyingPunch

Ich hab privat (außerhalb von Zoos, die ihre Tiere niemals an privat verkaufen) nur eine dubiose Anzeige gefunden, wo auch Beutelratten und Katzenbären angeboten werden. Sowas ist verboten, und die "Zucht" auch ganz sicher nicht in Deutschland...

1
@FlyingPunch

Magst du mir vielleicht den Link dieses Züchters schicken, dann fühl ich ihm mal auf den Zahn. :)

0

Was möchtest Du wissen?