Kann man irgendwo das Auto fahren lernen ? Außer beim Fahrlehrer (Führerschein)

9 Antworten

Legal geht das nur auf den Verkehrsuebungsplaetzen mit jemanden in Begleitung, der den Fuehrerschein hat oder eben auf einem Privatgrundstueck (das Auto darf dieses nicht verlassen. Hat man 5 Meter, kann man zumindest mal das anfahren ueben.

Ohne vorherige Fahrstunden ist das Ueben aber nicht wirklich zu empfehlen, weil man sich dann zu viel falsche Sachen aneignet. Ist wie bei Babies, die man in dieses Gehfrei steckt, so sie mit den Fuessen laufen koennen, aber oben drin sitzen. Da das nicht der natuerlichen Gehhaltung entspricht, lernen sie es falsch und es dauert laenger, bis sie laufen koennen als ohne dieses Ding.

Beim Fahren ist das auch so. Man muss in der Fahrschule (bzw. bei der Pruefung) Sachen genau nach Vorschrift machen, jemand, der taeglich faehrt, hat aber seine Art, es zu machen (ich schnalle mich z.B. erst an, wenn der Wagen schon rollt, da waere man schon durchgefallen). Daher waere es sinnvoll, erst mal die Basics in der Fahrschule zu erlernen und sie dann ggf. noch privat zu trainieren.

Es gibt diese Verkehrsuebungsplaetze. Man sollte die aber erst nutzen, wenn man schon ein paar Fahrstunden hatte, um gewisse Dinge dann zu ueben. Wer vor der Fahrschule dahin geht, der erreicht oft das Gegenteil.

Ich habe schon oefter von Fahrlehrern gehoert, dass Leute eigentlich weniger Fahrstunden gebraucht haetten, aber durch das vorherige "Lernen" mit einem Bekannten usw hat es erst einmal ein paar Stunden gedauert, bis sie dem Fahrschueler viele falschen Dinge erst mal wieder abgewoehnt hatten und dann erst ganz von vorne beginnen konnten. Dieses "vorher lernen" macht meist den Fuehrerschein eher etwas teurer.

Auf den Segelflugplätzen sehe ich immer jungen Menschen , so ca. 14 Jahre, die mit ausgedienten PKW's Segelflugzeuge zum Startplatz ziehen, gelandete Flugzeuge von der Landebahn holen und die Seile von der Startwinde ausziehen.

Diese jungen Menschen können besser Autofahren als mancher Erwachsener und kennen sich auch mit der Technik aus.

Ja, z.B. mit einer Begleitperson (die den Führerschein besitzt) auf einem Übungsgelände des ADAC

Klar ... z.B. auf deinem der ADAC-Übungsplätze ist das vollkommen legal möglich.

Was möchtest Du wissen?