Kann man in den USA mit Euro zahlen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Klar kannst du mit Euro bezahlen. Wird sehr gerne genommen. Aber, der Umrechnungskurs ist für dich mit Sicherheit schlechter. Also vorher Dollars tauschen .....

Wo hast Du drueben mit Euro bezahlt ?

0
@Bruno

Das würde mich auch mal interessieren- wird nirgends genommen. Die lachen sich kaputt.

0
@HerrLich

Du weisst doch, was GF wifrklich bedeudet " "Garantier Falsch"
immer oefter. LG

0
@Bruno

@Bruno:Garantier"t" falsch wäre es, den Fragesteller NUR mit Euros über den großen Teich hüpfen zu lassen! Was ist an eigenen Erfahrungen falsch? LG ;-)

0
@auchmama

Dann beantworte einfach, was HerrLich und mich interessert, wo hast Du in den USA mit Euro bezahlt ?? Danke fuer Deine Muehe, wenn Du Dich noch erinnern kannst. Nichts gegen eigene Erfahrungen, sie sind die wertvollsten, aber nur wenn belegt und nicht getraeumt.

0
@Bruno

@Bruno: Willst du mir jetzt nen Tiket nach Lesbos schicken, oder wie träumst du dir das mit den Belegen? Wenn ich gewußt hätte, daß mich mal ein Diplom-Skeptiker um Belege bittet, hätte ich mich sicher vor Ort darum bemüht. Falls du mal wieder rüberfliegst, kann ich dir nur ans Herz legen, deine eigenen Erfahrungen zu sammeln. Denke wir sollten uns hier ALLE Mühe geben, vernünftig auf Fragen zu Antworten und die Erfahrungen anderer auch mal zu akzeptieren. Für Träume gibt es andere Foren! LG

0
@auchmama

Du hast zwei Menschen noch immer keine Antwort auf eine Frage gegeben. Belegt ist uebrigens nicht Belege schicken, sondern bedejutet nachpruefbar. Also z.B. Ja, in NY. bei Mc Donalds oder Walmarkt, was auch immer. Bezahlt mit Euro Noten. Schau doch endlich ueber die Seite, die Meinungen sind geteilt. Wessen Antwort ist jetzt richtig ? HerrLich und ich warten auf glaubhafte Antwort fuer serioese Reiseplanung. Ich bin Kaufmann und in meinem Schmuckgeschaeft kannst Du nicht mit Dollar bezahlen, da ich nicht ueberpruefen kann ob sie echt, dazu bin ich keine Wechselstube. Das zum Berufs-Skeptiker. Wir warten auf Deine wirkliche Antwort.

0
@Bruno

@Bruno:Bei entsprechenden Beträgen, Hand aufs Herz, überlegt wohl mancher flexibele Geschäftsmann wie er seinen Kunden helfen kann!?!Und Geschäftsleute die mit T-Shirt, Hosen und Schuhen ihr Geld verdienen, gehen wohl eher ein Risiko ein, weil das Risiko evtl. etwas KLEINER ist??? Unsere Diskusion ist ja ganz interessant, hilft aber nicht wirklich weiter.Gebe dir Recht die Meinungen sind geteilt und es wurde auf ALLE Möglichkeiten hingewiesen, für eine Reise "ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten" LG

0
@auchmama

Es haette geholfen, wenn Du laengst zugegeben, dass Deine Behauptung falsch, was inzwischen durch Freunde, die oft in den Staaten sind, geklaert. Die Amis nehmen zu 99,9% keine Euros. Amen.

0
@auchmama

@auchmama: Die Amis nehmen keine Euros. Das ist auch keine Frage des Risikos - denen ist der Euro völlig schnurz und Europa liegt auf einem anderen Planeten. Also nicht Wunsch und Wirklichkeit verwechseln ;-) LG

0

wenn wir über geldscheine reden: nein.

selbst die banken als solche nehmen nur selten europäische geldscheine zum tausch an,

erinnere mich daran, dass vor einiger zeit ein freund in san francisco euros tauschen wollte, und schliesslich als er eine bank fand fast 50 % wertverlust einplanen konnte.

bei dieser gelegenheit lernten wir dass in den usa eher western union als tauschpartner in frage kommt als eine normale bank.

ABER: da wir heute fast alle kreditkarten und ec-karten haben, mit diesen ging es schon immer an fast jedem automaten 1 zu 1, selbst für die ec-karte - egal ob visa oder master,

selbst die mickerigste ec-karte bringt da eine tägliche barauszahlung von 300 euro, täglich.

.. und vor allem ne Kreditkarte mitnehmen. Es gibt einige Geschäfte in den USA (vor allem in Kalifornien und dem Bundesstaat New York), die kein Bargeld annehmen. Da hat schon so mancher Pech gehabt. Bargeld sollte man eh nicht so viel bei sich haben, an einigen Stellen der USA gibt es leider mehr Taschendiebe als man sich vorstellen kann. Von der Kreditkarte unbedingt eine Kopie machen (ebenso wie vom Reisepass) und sicher während des Urlaubs in den Staaten aufbewahren. Stellenweise kann man EUROS in den Staaten besser verkaufen als hier in Deutschland..

Nein. Banken tauschen ihn oft nur, wenn man bei ihnen Mitglied ist, das Umtauschen ist schwer, wenn man nicht Mitglied ist / ein Konto dort hat. Selbst wenn sie den Euro tauschen, waehre es ein Verlustgeschaeft. Bare Dollarnoten, Kreditkarte und oder Travellerschecks sind viel besser

Kreditkarte oder Bankkarte oder Dollar-Reiseschecks sind zu empfehlen. Bargeld nicht. Viel schlechterer Wechselkurs. Zieh Dir Geld am Geldautomaten (EC-Karte), das ist billiger.

in metropolen in größeren geschäften. aber bei dem aktuellen kurs solltest du unbedongt tauschen!

falsch

0

Kreditkarte ist in Ordnung. Bankkarte funktioniert nur an Automaten.

Der Euro wird nirgendwo genommen. Man kann in im Westen auch fast nirgendwo tauschen. Nur in größeren Städten.

Nein, nirgends kannst Du in den USA mit Euros bezahlen. Aber wenn der "Vormarsch" so weiter geht, wer weiß?

Was möchtest Du wissen?