Dollar in Euro wechseln - noch in den USA oder besser in Deutschland?

5 Antworten

Wenn du nicht allzu viele Dollar übrig hast, lohnt sich ein Umtausch eigentlich nicht. Bewahr sie auf und benutz sie beim nächsten USA Aufenthalt.

Das würde ich auch raten. Wenn es sich nicht gerade um tausende Dollars handelt, einfach in ein Fach legen für einen schönen Urlaub in den USA. Durch die Bankgebühren geht viel Geld verloren.

0

Da der Wechselkurs beim Umtausch von Bargeld eher schlecht ist, wäre es vermutlich günstiger, das Geld auf ein US-Konto einzuzahlen und nach Deutschland zu überweisen.

Ob das ohne größeren Aufwand möglich ist, kann ich leider nicht sagen.

Was möchtest Du wissen?