Kann man Hasen künstlich befruchten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi,

Deine Frage ist arg kurios... und nein, Kaninchen (Du hast keine Hasen) kann man (meines Wissens nach) nicht künstlich befruchten. Die vermehren sich ja so schon "wie die Karnickel", da ist sowas nicht notwendig!

Zudem kommt, das Dein Kaninchen mit sicherheit nicht sterilisiert, sondern Kastriert ist und, da ist das auch (glücklichwerweise) garnicht möglich! ;)

Egal was Du da vorhast; vermehre keine Kaninchen, da es schon genug Kaninchen gibt und Du als Laie garnicht weißt welche Kaninchen Du verpaaren darfst, und welche nicht! Wenn Du noch welche willst, dann hole Dir ein paar passende (Geschlecht und Alter beachten) aus dem Tierheim/ Tierschutz^^

Natürlich nur vorrausgestezt, das Du sie alle artgerecht hälst, was ich bei dem Wort "Käfig", und der unsinnigen Annahme das Deine Kaninchen Nachwuss wollen, stark bezweifle...

Und warum hälst Du 2x 2er Gruppen, statt einer 4er Gruppe? Große Gruppen sind viel schöner für Kaninchen...

Hier mal bitte über Kaninchen informieren:

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi du,

die Kaninchendame ist kastriert, nicht sterilisiert. Der Begriff wird nur von Laien chronisch falsch verwendet. Daher würde auch eine künstliche Besamung nichts bringen. Es sind keine Eierstöcke mehr vorhanden.

Ganz zu schweigen davon, dass sie auch nicht wachsen würde. Eine 1,60m große Frau wird schließlich auch nicht auf einmal 2 m groß, nur weil sie schwanger ist oder ein Kind zur Welt gebracht hat.

Eine Kaninchendame benötigt auch keinen Nachwuchs. Wenn man sich als Laie, wie du, nicht auskennt, gefährdet man nur ihr Leben. Gerade wenn man sie auch noch mit einem größeren Männchen bedecken wollen würde. Es gibt schon genug ungewollter und schlecht vermehrter Kaninchen. Undurchdachte Spontanaktionen werden dazu führen, dass auch weiterhin zu viele Kaninchen mit Zahn- und Knochenveränderungen herumrennen und somit keine qualitative Verbesserung der Gesamtpopulation entsteht.

Dazu kommt, dass ich Käfig lese.

Kaninchen brauchen Platz. Mindestens 2qm pro Kaninchen auf einer Ebene sollten Tag und Nacht in Innenhaltung zur Verfügung stehen. In Außenhaltung sind es sogar 3qm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was willst du denn mit dem Nachwuchs ? gibt doch schon mehr als genug , die Tierheime platzen aus allen Nähten mit Tieren die keiner will ......... also lass das mal bleiben und kümmere die lieber um die Tiere vernünftig die du schon hast .... zwei in einem (sicher ziemlich kleinen) Käfig ist ja nun auch nicht grad das gelbe vom Ei ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von liebesgirl110
25.08.2016, 15:25

Einen größeren Käfig gibt es nicht!

0

Was soll der Quatsch ? Wenn ihr unbedingt noch mehr haben wollte, holt euch welche aus dem Tierheim. Die quellen über mit Kaninchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von liebesgirl110
04.08.2016, 11:38

Samma gehts soch? Die Hasen wollen Kinder!😠l

0
Kommentar von Viowow
04.08.2016, 12:33

kein hase "will kinder". du weist ja nichtmal, was du da für tiere hälst.(unter katastrophalen bedingungen noch dazu)

6
Kommentar von Viowow
04.08.2016, 12:40

nicht nur einen ;P

4

bei so vielen fehlern alleine schon in der haltung und der offensichtlichen inkompetenz, dich zu informieren, hoffe ich inständig, das das ein scherz sein soll. ist dir langweilig? oder warum spielst du mit dem leben deiner tiere? macht dir das spaß, sie zu quälen? oh mann, als ich jugendlich war, hatte ich echt besseres zu tun, als zu uberlegen, ob man so eine dämliche idee wie "kaninchen kunstlich befruchten" umsetzen kann...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine Frage für den Tierarzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?