Zwei Weibchen und einen Kastraten zusammen halten

4 Antworten

Hey,

2 Weibchen ist auch ne schwere Kombination. Ein kastrierter Rammler kann Ruhe reinbringen.

Aber das wichtigste dazu zu sagen wäre, dass Kaninchen eben keine Käfigtiere sind. Und sich die Damen wahrscheinlich auch auf mehr Platz besser verstehen.

Und davon mal abgesehen ... kämpfen Kaninchen am Anfang immer, um die Rangordnung klären zu können. Das ist vollkommen normal. Du darfst sie dabei nicht stören, auch wenn es brutal aussieht.

Wenn die Käfige jetzt nebeneinander stehen ...verstärken sich die Agressionen, weil sie die Rangordnung nicht klären können. Also mach die Beiden außer Seh und Riechweite des anderen.

Und guck mal hier: www.diebrain.de

Liebe Grüße, Flupp

Gute Antwort Flupp :)

ich möchte nur hinzufügen , das man keine Tiere aus dem Zoofachhandel hollen sollte !

Lieber aus Notstationen die beraten gut und helfen bei der vergesselschaftung ;)

0

ja ich habe sie jetzt leider ein paar monate in diesen kleinen käfig gelassen aber dann hab ich mich entschlossen einen selbst zu bauen dieseer wäre 6 quadratmeter. Meine haben gekämpf bis Susi dann ein Loch gegraben hatt und sich darin versteckt hat

0
@Nick120

außerdem hole ich mir keinen aus dem zooladen sonder bei der wackelnase seite.

0

Hallo, also wenn die 2 sich garnicht vertragen, würde ich sie getrennt lassen. Ob nun eine der beiden den Herren akzeptiert ist schwer zu sagen. Kaufst du den richtig vom Fachhandel, oder aus dem Tierheim, etc? Wenn würde ich den kleinen Neuzugang in der Transportbox neben den Käfig stellen und schauen was passiert, wenn die Hasen knurren, oder "kämpfen" wollen, siehst du, dass es nicht geht. Das muss man halt herausfinden. Jeder Hase hat halt seinen Platz, den er verteidigt. Versuch es einfach so, wenn das geht. Grüße

würde es dann gehen dass beiden meinen herrn dann aktzeptieren.

0
@Nick120

Du sagtest ja, dass die zwei Weibchen getrennt sind, daher würd ich das mit dem Männchen so handhaben, dass du an jeden Käfig der Mädchen, die Transportbox des Männchens dranstellst und schaut wie sie reagieren, wenn sie positiv an sich schnuppern, also nicht knurren, Kampfstellungen machen oder so, würde ich sie zusammen im Zimmer laufen lassen, da haben sie Rückzugsmöglichkeiten. Also nicht die drei Hasen zusammen ,sondern das eine Mädchen mit dem Männchen und dann das andere Mädchen mit dem Männchen, und wenn sie sich mit ihm verstehen, also nicht im Raum streiten, kannst du den Mann in den Käfig des jeweiligen Weibchens tun. Glaube nicht, dass das Männchen so zu sagen zwischen den Mädchen Frieden herstellen wird... Grüße, hoffe es klappt.

0

Zwei weibliche Kaninchen zusammen zu halten ist oftmals schwierig Stichwort :"Zickenkrieg", wenn beide miteinander kämpfen, dann machen sie untereinander die Rangordnung aus. Wichtig ist das die beiden sich aus dem Weg gehen können. Wenn du einen kastrierten Rammler mit in das Gehege setzt, sollte sich die Lage beruhigen, denn oftmals "Schlichtet" ein Männchen den Konflikt.

das kann man nicht wissen, jedes tier reagiert da anders. es kommt drauf an, ob sie den kastraten mögen oder nicht.

Was möchtest Du wissen?