Hasen bei Geburt trennen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zitat von dieser Webseite

Wirft eine Häsin überraschend Junge, sollten Häsin, Nest und Junge schnellstmöglich vom Rest der Gruppe getrennt werden (besonders von allen unkastrierten Rammlern, da Häsinnen direkt nach der Geburt wieder trächtig werden können!). Das Nest sollte man nach Möglichkeit nicht anfassen oder dessen Position verändern. Es ist darum ideal, wenn man die anderen Gruppenmitglieder anstelle der Häsin und Nachkommen umquartieren kann. Die Trennung dient dem Schutz der Jungtiere vor möglichen Aggressionen des Rammlers und verschafft der Häsin die benötigte Ruhe für die Aufzucht. Mehr dazu findest Du unter diesem Link > sweetrabbits.de/nachwuchs.html  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja würde ich schon . Wir hatten sie nicht getrennt und dann waren am nächsten morgen die Hälfte der Babyhasen plattgetrampelt oder teilweise angefressen 😦

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RainbowHorse
29.11.2015, 20:56

lebten sie dan noch

0

Hallo

Der Bock hat da jetzt nichts mehr verloren, trennen. Die Häsin braucht Ruhe und muss das Nest bauen, viel trockenes Stroh und Heu anbieten, eintreuen

Nur noch vorn sauber machen, und immer wieder frisches Stroh und Heu rein.

Die Häsin macht den Rest selbst, Nicht am Nest rumfummeln, oder aus Neugier versuchen zu sehen was da drin ist, die kleinen Hasen kommen schon raus. Die Häsin in Ruhe lassen.

Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?