Vertragen sich Widderzwerg- und Zwergkaninchen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hatte Männchen und Weibchen..Geschwister..da diese sich schon verstehen und nicht mehr aneinander gewöhnt werden müssen. Das Männchen muß schon nach wenigen Wochen kastriert werden, ansonsten gibts Babys..auch bei Geschwistern, da kennen die nix! Also viel Spaß damit. Ist egal ob Zwergwidder oder Zwergkaninchen, verstehen sich auch beide..kommt auch auf die Charaktere an. Zwei Männchen würde ich abraten! Ich hatte Zwergwidder, weil die etwas ruhiger sind, ausgeglichener!! Du mußt die regelmäßig gegen Hasenpest impfen, auch bei Haustieren ansteckend..Übertragung des Menschen. Beim Tierarzt erkundigen!!! Hasenpest ist immer tödlich und ganz schlimm!!

Wichtig ist, dass sie genug Platz haben. Auf keinen Fall sollten sie in einem Käfig gehalten werden! Die meisten Streitereien gibt es, wenn der Platz fehlt! Pro Tier bitte mind. 2 qm plus zusätzlichen Auslauf rechnen, schau mal hier www.diebrain.de unter "Kaninchengehege Wohnungshaltung", da findest Du auch viele Bilder, wie man sowas machen kann. Männchen (kastriert!) und Weibchen vertragen sich immer am Besten. Bitte schaue erst im Tierheim nach, da sitzen schon so viele liebe Kaninchen, die ein neues Zuhause suchen. Die freuen sich sicher über ein schönes neues Zuhause. Außerdem sind im Tierheim die Männchen schon kastriert, was Du Dir dann sparen kannst. Manche Tierheime nehmen für die Kastration zwar eine zusätzliche Gebühr, aber manche nicht. Auf jeden Fall hat das Männchen aber den Stress schon hinter sich und Du ersparst den beiden eine 6-wöchige Trennung, wenn das Männchen schon älter ist, weil es innerhalb der 6 Wochen noch zeugungsfähig bleibt.

In dem Link findest Du auch alle Infos, die Du für eine artgerechte Kaninchenhaltung findest. Wenn Du Fragen hast, findest Du hier im Forum kompetente Leute, die Dir weiterhelfen können: www.sweetrabbits.de

0

klar verstehen die sich. wenn sie jedoch nicht vom gleichen wurf stammen, musst du sie langsam aneinander gewöhnen. (z.B. zuerst durch ein gitter trennen, so dass sie sich beschnuppern, sich aber nicht beissen können) anschliessend ist es wichtig, dass sie genügend platz haben, auch das rangniedere tier braucht möglichkeiten sich zu verkriechen und dem stärkeren auszuweichen

Was möchtest Du wissen?