Kann man fertig zubereiteten Brathering einfrieren?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst ihn einfrieren, aber nach dem Auftauen hat er eine weichere Konsistenz. Mach ihn lieber in Gläser ein: Also nach dem Fertigstellen in Gläser, Flüssigkeit drauf, verschließen, 20 min bei 100° im Backofen = steril = fertig. Allerdings darf dabei kein Mehl verwendet werden.

Oder Du machst diesmal nur eine kleinere Menge und frierst einen zu Testzwecken ein.

So wie sich das anhört, hast du das schon mal gemacht. Weshalb sollte kein Mehl verwendet werden?

0
@Oedelfaenger

Mehl - auch gekocht - gärt. Ich habe noch nie Brathering selbst gemacht, aber ich hebe alles, was geht, in Gläsern auf, um meinen Gefrierschrank nicht zu verstopfen. Sterilisieren im Backofen funktioniert super, wenn nötig (z.B. bei Suppe und Marmelade nicht). Dabei lese ich immer, dass 15 min bei 90° reichen - aber ich nehme etwas mehr, weil misstrauisch. Das mit dem Mehl habe ich leidvoll erfahren, als ich Ragout Fin eingemacht habe (damals noch mit Mehlbutter, lange her). Aller Gläser sind hochgegangen und auf Nachfragen bei Mutter habe ich erfahren, dass das Mehl eben gärt. Das wird dann beim Brathering wohl nicht anders sein.

0

Brathering einfrieren?

Vielleicht einfach einmal testen – aber persönlich würde ich die überschüssigen Bratheringe in Essigsud einlegen und in einem Behältnis im Kühlschrank lagern.

Anschließend dann halt die nächsten Tage Brathering zum Frühstück, zum Mittag und zum Abendessen, bis du Hering nicht mehr sehen kannst.

Professionell werden Lebensmittel schockgefroren um Frische und Geschmack zu bewahren . Mit den handelsüblichen Geräten für den Haushalt , ist dies leider nicht möglich . Nimm Abstand von der großen Menge - wenn Du wie erwähnt den frisch zubereiteten Geschmack liebst .

Wenn du sie einfrieren möchtest, dann auf jeden Fall ohne Brühe - diese extra einfrieren - und was noch ganz wichtig ist, über Schock frosten. Auftauen dann ganz langsam im Kühlschrank, damit nicht zu viel Geschmack entzogen wird. Probiere es einfach mal und entscheide dann für dich, ob die Fische noch schmecken. Ich selbst friere fast alles ein, was es so gibt, aber bei Bratheringen fange ich an zu zweifeln, ob sie noch wirklich schmecken.

Kannst Du, sie werden auch schmecken, musst sie aber langsam auftauen oder im Backofen noch gefroren kurz aufwärmen, dann schmecken sie ganz frisch! L.G.Elizza

Was möchtest Du wissen?