kann man eigentlich eine 30-Grad Wäsche bei 40 Grad aufhängen ohne das sie einläuft?

3 Antworten

Du solltest nur vermeiden, sie im rechten Winkel aufzuhängen, den ein rechter Winkel hat 90 Grad und das ist zu viel.

Ne. Durch das Verdunsten des Wasser entsteht sogar ein kühlender Effekt.

Dachte mein Mann auch😕

Hatten im Wohnzimmer 22grad, hat ein nasses Handtuch hingehängt und einen Ventilator draufgerichtet. Es wurde tatsächlich wärmer.

0
@tajpms

Das glaub ich dir aber daß die Luft wärmer wird , ist ja was anderes. Die Luft mag zwar gefühlt wärmer sein aber das Handtuch wäre kalt/kühl. Wenn irgendwo Wasser verdunstet dann nimmt es halt Wärme Wärme mit. Das kannst du dir ganz gut veranschaulichen wenn du dir bei der Wärme die Arme nass machst. Während das Wasser verdunstet, hast du einen schönes kaltes Gefühl auf der Haut. Danach denkt man allerdings, es wäre mindestens so warm wie vorher.

Also, sein Wäschestück würde während dem Trocknen nicht wärmer werden.

0
@LustgurkeV2

Ich glaube, ich habe mich falsch ausgedrückt?😕

Es ging um einen Tipp aus Oma's Zeiten. Feuchte Tücher im Raum aufhängen, kühlt den Raum.

0

bei der Frage läuft sie eher weg als ein

Was möchtest Du wissen?