Kann man die Boxen so wie auf dem Bild zusammen schließen und es ergibt 4 Ohm?

...komplette Frage anzeigen OHm Zahl richtig - (Musik, Elektronik, Lautsprecher)

2 Antworten

Da liegst du sehr richtig. Die Schaltung wie du sie aufgemalt hast, ergibt 4 Ohm mit 960 Watt RMS. Jetzt brauchst du nur noch einen passenden Verstärker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Feidel88
13.01.2016, 06:37

Hallo, vielen Dank für die Information, ja den muss ich noch finden. 

Ist es möglich einen Verstärker mit 1000W RMS an 4 Ohm an die Boxen zu hängen? 

Ist es sinnvoll die Hochton und Mittelton- Speaker an jeweils eine andere Endstufe anzuschließen? 

Lg 

0

Müsste 4 Ohm ergeben. Je zwei 8-Ohmer ergeben in Reihe 16 Ohm, je zwei Pärchen davon parallel gibt wieder 8 Ohm, davon zwei Gruppen parallel macht 4 Ohm. Was soll das am Ende werden? Einsatzzweck?

Nichts wird sich vervielfachen. Die Leistung, die dein Verstärkerkanal an 4 Ohm abgibt, wird auf alle Lautsprecher in dem Fall gleichmäßig verteilt. Liefert dein Ausgang also 160 W RMS, so sieht jedes Chassis 20 W. Da das die Höchstleistung ist, und der WM8 als ausgewachsener Mid-Woofer mit einer 1,5''-Schwingspule locker das fünffache verträgt, musst du jederzeit in dem genannten Zahlenbeispiel mit dem Abschalten (schlimmstenfalls Abrauchen) des Verstärkers rechnen. Eine aktive Bandpass-Filterung des Signals wäre bei einem reinen Midbassarray ebenfalls anzuraten.

Das einzige, was sich erhöht, ist der Wirkungsgrad und als Array die Richtwirkung bei höheren Frequenzen. Also wirst du für bemerkenswerte Pegel nur wenig Leistung brauchen. Aber Aufdrehen wäre ein Spiel mit dem Feuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Feidel88
13.01.2016, 09:01

Hallo, 

Danke für deine Antwort, doch ich würde das Array mit 1KW RMS befeuern. 

Dh, die Stufe wäre bestens für die Speaker. 

Ich kann nachher mal ein Bild reinstellen, dort würde ich das alles auflisten, wie ich das anschließen würde. 

Wäre nett, wenn Ihr da einmal drüber schauen könnt. 

Also ich würde das Audiosignal in die Frequenzweiche einspeisen, dann in die jeweiligen Verstärker und anschließend daran die jeweiligen Lautsprecher anbauen. 

Mfg

0

Was möchtest Du wissen?