Kann man bessere Noten schreiben, wenn Mann ADHS Tabletten nimmt?

10 Antworten

Die Medikamente können helfen, länger an einer Sache dran zu bleiben. Du kannst dich damit eventuell länger konzentrieren und hast vielleicht keine Lust darauf, etwas anderes zu machen.

Allerdings ist Ritalin nicht zur Leistungssteigerung bei kreativen Arbeiten geeignet. Das hilft eher, stupide etwas zu arbeiten.

Gesunde können mit den Medikamenten schneller lernen, das Gelernte wird aber auch schneller wieder vergessen.

Zu beachten ist auch, dass das Medikament Nebenwirkungen haben kann. Diese treten vorallem auf, wenn man es falsch dosiert, Heißt: Wenn du als Gesunder das Medikament einnimmst, hast du normalerweise Nebenwirkungen. Dazu gehört auch psychische Abhängigkeit. Zwar machen die Medikamente Menschen mit ADHS nicht abhängig, bei Leistungsdoping kann das aber schnell passieren. So berichten es zumindest einige Leute, die es zur Leistungssteigerung ebim Lernen eingesetzt haben.

Natürlich sind diese Medikamente illegal, wenn sie nicht vom Arzt verschrieben wurden. Ritalin und einige andere fallen unter das Betäubungsmittelgesetz und werden rechtlich wie harte Drogen behandelt. Führerschein wäre sofort weg, ein Gerichtsverfahren gibt es auch wegen illegalem Drogenbesitz.

Rechtlich gesehen steht Ritalin auf gleicher Stufe wie Speed.

Als Lehrer mit Berufserfahrung vor allem mit ADHS-diagnostizierten Schülern beobachte ich Folgendes:

  • Es gibt Kinder, bei denen die Tabletten keinerlei kurzfristige Notenwirkung zeigen.
  • Es gibt Kinder, bei denen Tabletten sehr direkt mit einer Notenverbesserung um 1 bis 2 Notenpunkte korrelieren. Nehmen Sie die Tabletten, schreiben sie 2er und 3er, ohne Tabletten sind es 4er und 5er. Die Wirkung lässt sich tagesscharf beobachten.
Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Kann schon gut sein.

Ritalin, Concerta, Medikinet sind ein paar die es gibt. (So weit ich weiß alles der selbe Wirkstoff)

Allerdings sind diese Medikamente nicht einfach so in der Apotheke erhältlich und können große Risiken mit sich bringen, weshalb die Patienten oft monatlich auf ihre Gesundheit/Reaktion auf die Stoffe überprüft werden.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?