Kann man auch ohne ein Zertifikat als Arbeitsvermittler tätig werden, unternehmen Mitarbeiter mit Vermittlungsgutschein,kennt sich jemand damit aus?

2 Antworten

Um diese Arbeitsvermittlung in Rechnung stellen zu können, brauchst du eine Zertifizierung. Bezahlung darfst du ohnehin nur vom Unternehmen verlangen.

Als Arbeitsvermittler benötigt man keine Zertifizierung (leider!) , nur wenn man Arbeitnehmerüberlassung anbietet ist diese notwendig. Und es geht ja um den Vermittlungsgutschein, dessen Kosten übernimmt die Agentur für Arbeit, nicht das Unternehmen.

0
@ArniD

also könnte ich mit ein Gewerbe beim Jobcenter nach Arbeitnehmer anfragen und diese dann an das Unternehmen übermitteln und das Vermittlungsgutschein dem Jobcenter in Rechnung stellen

0
@Sonnenschein706

Das Jobcenter wird diese Frage mit Sicherheit besser beantworten können.

0
Ich hab ein paar unternehmen, die Qualifiziertem Mitarbeiter mit Zertifikat suchen,

Dieser Satz ist irreführend.

Wenn du ein paar Unternehmen hast, kannst du dir natürlich soviel Mitarbeiter suchen, wie du benötigst.

Nur gehe ich davon aus, dass es sich nicht um deine Unternehmen handelt.

Sorry ;) ja genau meinte andere unternehmen

0
@Sonnenschein706

In diesem Fall braucht du eine Zertifizierung/Genehmigung für die Vermittlung.

Was willst du dann aber ans Jobcenter weiterleiten?

0

Was möchtest Du wissen?