Kann man auch ganz normale Kartoffeln mit Schale kochen und danach pellen? Sogar mit Schale essen?

15 Antworten

Klar kann man Bio-Kartoffeln mit Schale essen, wenn man sie vorher gut abgeschrubbt hat. Aber sie sollten ganz frisch sein und noch keine "Augen" haben.

Du kannst fast jede Kartoffel mit Schale kochen, nur nicht unbedingt die, wo "mehligkochend" drauf steht. Diese verfallen einfach in der Schale. Und wenn Du die Kartoffeln vorher gut geschrubbt hast, kannst Du sie auch mit Schale essen.

An der Kartoffel ist nichts Giftiges, bis auf faulige Stellen oso. Man sollte sie gut waschen und dann mit oder ohne Pelle Kochen. Wenn auf der Verpackung "Pellkartoffel" steht, ist das eher ein Hinweis darauf, das sich die Pelle nach dem kochen, besonders gut ablösen lässt. Sagt aber nichts über den Geschmack oder sonstiges aus. Jede Kartoffel kann prinzipiell auch mit Pelle verzehrt werden. Wobei es sicherlich Qualitätsunterschiede geben wird. Lecker find ich, die gewaschene Kartoffel im Stück, mit Pelle,in Alufolie grillen und mit verschiedenen Dips dazu verzehren. Lecker.

ja man kartoffeln mit schale kochen die qualität ist nicht entscheidend dafür ob man es machen kann sondern für die länge die man braucht zum kochen. mehlige kartoffeln sollte man nicht so lange kochen wie festkochende das grüne unbedingt entfernen da es bei falscher lagerung entstehen kann und es den giftstoff sulanin enthält.

Für Kartoffelsalat, schweizerrösti, Kartoffeln lyonaiserart, sollte man in der Schale kochen und dann pellen Geschmack. Frühkartoffeln sollte man nie schälen sie eignen sich zum braten. sautieren und auch mit kräutern und olivenöl im Ofen gebacken. Kartoofeln sollten vor dem verarbeiten immer gewaschen werden.

Was möchtest Du wissen?