Kann ich einen Attest irgendwie fälschen?

13 Antworten

Hallo!

Eine Fälschung wäre das Schlimmste, was du tun könntest: Wenn das rauskommt, ist die K... am Dampfen, pathethisch formuliert ----> das bringt einen Rattenschwanz an Problemen mit sich, du würdest dir damit nur selbst schaden & das muss nicht sein!

Kann deine Bedenken zwar durchaus verstehen, aber andererseits steht es deiner Lehrerin nicht zu, danach zu fragen. Weder vor der Klasse noch "unter vier Augen". Es dürfte sie noch nicht einmal interessieren, warum du bspw. bei einem Psychiater, einem Radiologen, einem Orthopäden oder sonst einem wegen diffiziler Angelegenheiten aufgesuchten Fachmediziner gewesen wärst, würde dir so jemand ein Attest ausstellen.

Alles Gute für dich!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Sie wird doch die Fachbezeichnung einer Frauenaerztin kennen, und wissen dass Maedels da hingehen! Da ist echt nichts ungewoehnliches dran (bloss fuer dich schon weil es dein erstes Mal war)

Glaub mir, Lehrer haben besseres zu tun als ueber Arztbesuche ihrer Schueler zu spekulieren.

Eigentlich hat sie danach nicht zu fragen. Und schon gar nicht vor der Klasse.

Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, kannst du ihr das Attest ja schon beim reingehen geben, oder vorher im Lehrerzimmer.

Fälschen ist das alles nicht Wert...

Du musst deine Lehrerin überhaupt keine Fragen beantworten. Wenn du den Attest vorlegst, gehst du einfach wieder. Wenn sie nachfragt, sag ihr, dass du darüber nicht sprechen möchtest. DAS IST DEIN GUTES RECHT!

Ärzte haben Schweigepflicht und du kannst ja mit deiner Ärztin reden und die ganze Sache mit der Schule erklären. Da kann deine Lehrerin anrufen so oft sie will.

Fälschen wäre Betrug bzw. Urkundenfälschung und ist strafbar.

Was möchtest Du wissen?