Kann eine Katze einen Freund oder eine Freundin ersetzen (Beziehung)?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ersetzen kann ein Tier einen menschlichen Freund natürlich nicht. 

Für Leute, die von Menschen oft enttäuscht wurden, oder aus anderen Gründen keinen Bezug (mehr) zu Menschen haben, sind Tiere dann eine Art "seelische Krücke". Das wird dem Tier aber nicht gerecht.

Ich glaube, eine Katze kann dir niemals das geben, Was dir ein Partner oder eine Partnerin jemals geben kann. Natürlich kann dich eine Katze sehr lieb haben und du sie auch, aber ich denke nicht dass sie eine Beziehung ersetzen kann, beziehungsweise einen Menschen den du liebst. Sie kann dir eine gute Hilfe sein oder eine gute Ablenkung wenn du deinen Partner verlässt oder er dich verlässt. Die Katze kann dich trösten und dich wieder aufmuntern aber muss immer noch bedenken dass eine Katze ein Tier ist und kein Mensch.
Das ist nur meine Meinung, jeder sieht das wahrscheinlich ein bisschen anders.
Nichts desto trotz wünsche ich dir noch einen wunderschönen Mittwoch.

Es ist möglich bis zu einem gewissen Grad sich um einen Tier intensiv zu kümmern und dadurch eine nahe Beziehung aufzubauen.

Komplett jedoch ist es unmöglich, da die Interaktion nicht die gleiche sein kann wie mit einem Menschen.

Wenn du sehr einsam bist, so kann dir ein Tier weiterhelfen jedoch nicht ausschließlich. Besuche lieber Vereine und finde dort soziale Kontakte. Ein Tierverein wäre beispielsweise denkbar...

Ein Tier kann keinen Menschen ersetzen aber die Katze wird Dich lieben und Du Sie,ist ja wenigstens tröstlich.

eklezeitalter 19.04.2017, 15:41

das ist wohl wahr ........

1

Freund oder Freundin ganz sicher nicht und vor allem keine Beziehung o.o

Aber ich sehe meine Katzen in etwa als meine eigenen Babys an.

wenn sie sich mit dir, in deiner Sprache  unterhalten kann und auch Widerworte gibt  - dann vielleicht 

nein, denn ein mensch ist ein ganz anderes wesen als ein tier.

man sagt: hunde seien treuer als männer

aber männer machen keinen haufen auf den teppich

Die einzigen Tiere, die Menschen ersetzen können, sind Hunde.

kuechentiger 19.04.2017, 15:08

Unsinn! Ein Hund ist ein Hund. Er kann keinen Menschen ersetzen. Diese abartige Vermenschlichung von Hunden geht mir auf den Wecker - und den Hunden auch. Sie wollen Hund sein - nicht vierbeinige Ersatzmenschen!

0
trewq1995 19.04.2017, 15:22
@kuechentiger

Kann er sehr wohl. Wenn du andere Erfahrungen gemacht hast, ist das deine Sache. Mein ehemaliger Hund hat genauso zur Familie gehört, wie der Rest. "Abartig" ist hier nur deine Intoleranz!
Ich habe nicht gesagt, dass ein Hund nicht Hund sein darf. Nur dass mir meiner soviel bedeutet hat wie meine Mitmenschen.

0
kuechentiger 19.04.2017, 16:36
@trewq1995

Wenn der Hund einem soviel bedeutet, wie andere Familienangehörige, dann kann er noch lange keine Menschen ersetzen. Von der Warte aus gesehen, kann jedes andere Haustier für seinen Besitzer diesen Stellenwert auch haben. Soviel zu Intoleranz...

0
trewq1995 19.04.2017, 16:40
@kuechentiger

Naja, ich bezweifle, dass bspw. eine Maus den selben Stellenwert erreichen kann. Hunde wollen nicht allein gelassen werden und leben mit einem, während Katzen oft nur bedient werden wollen. Jedenfalls hat man das Gefühl.
Wenn du das anders siehst, hab ich da kein Problem mit, aber lass mir doch meine Meinung.

0
Sugars4 20.04.2017, 09:01

Troll dich lieber mit solch sinnlosen Kommentaren, TREWQ1995 !

0
trewq1995 20.04.2017, 11:17
@Sugars4

Das ist eben meine Meinung dazu. Ich habe nur die Frage beantwortet, was du nicht von dir behaupten kannst. Wer ist hier also der Troll?
Ist schon ziemlich dreist, Leuten sowas zu unterstellen, nur weil man etwas anders sieht.
Es ist außerdem ziemliche Ironie, dass gerade du von "sinnlosen Kommentaren sprichst". Wenn dir meine Antwort nicht passt, ignorier sie doch einfach und spar dir deine unnötigen Anschuldiungen.

0

Nein. 

Was möchtest Du wissen?