Kann ein Motor anfangen zu glühen?

10 Antworten

Mit dem Mofa auf der Autobahn, das klingt ja echt schon so heiß, dass da sicherlich der Kolben geglüht hat.

Mal ohne Jux. Ein Auspuff kann unter Vollast und bei unzureichender Kühlung schon mal glühen, vor allem bei den alten Dingern von früher, aber ein Motor hat ja eine Kühlung. Entweder in Form einer Luftkühlung mit Kühlrippen, die die Hitze abführen, oder in Form einer Wasser- oder Ölkühlung.

Bei einem glühenden Zylinder würde es den unverzüglich zerreißen oder zumindest so deformieren, dass der Kolben klemmt.

Der Krümmer .. das ist der Teil der Auspuffanlage direkt am Motor, der kann bei hoher Belastung glühen, nicht der Motor selber. 400 pder 500 Gard Celsius hält das Metall aus.

Der Effekt erklärt sich Physkalisch so:

Das Glühen beginnt ab ca 400 Grad Celsius, jeder Körper strahlt bei Erhitzung .. bei niedrigen Temperaturen strahlt er auch, nur können wir es nicht sehen, die Farbe (wellenlänge) ist dann Infrarot, dunkelrot ist die längste Wellenlänge die unsere Augen wahrnehmen, bei 1000 Grad ist es orange, und bei 5500 Kelvin (5230 Grad) haben wir das weisse Tageslicht, was der Temperatur der Sonnenoberfläche entspricht.

Woher ich das weiß:Hobby – FS seit 1977, fahre seit ca 20 Jahren grosse BMWs

Bestimmte hoch belastete Teile der Motoren wie Turbolader oder Auslasskrümmer können sehr wohl anfangen, leicht zu glühen.

Aber der Motorblock an sich eher nicht. Und wenn, dann fährt er nicht mehr.

Nachtrag: Video dazu passend:

https://www.youtube.com/watch?v=zsVDAA8SvVI

Wenn die Zündung viel zu früh eingestellt ist wird der Motor sehr heiss aber zu glühen fängt dann erstmal der Auspuff an. Wenn der Zylinder glüht ist der Kolben innerhalb kurzer Zeit fest.

Das ist so ne Geschichte, die jemand erzählt hat, der jemanden kannte, der jemanden kannte, der jemanden kannte, der jemanden kannte.

Ein Krümmer oder Turbo kann schon mal anfangen zu glühen. Das Abgas hat bei Volllast immerhin 1000°C und wenn da über länge Zeit ein solch heißer Abgasstrom durchströmt, kann sowas mal passieren.

Beim Motorblock oder Zylinderkopf liefe aber was gewaltig falsch, wenn der anfangen würde zu glühen. Vor allem wenn das Ding aus Alu ist. Luftgekühlte Motoren werden umso stärker gekühlt, je schneller man fährt. Da kann selbst Vollgas wenig gegen die Kühlwirkung ausrichten, es sei denn man fährt ein altes Moped, das generell Kühlprobleme hat. 

Man bekommt ja prinzipiell auch ziemlich schnell einen Kolbenfresser, wenn der Motor überhitzt. Und wenn der Block glüht, dann ist der schon ein bisschen mehr als nur etwas überhitzt. 

Was möchtest Du wissen?