VW Polo 6n Gang auf Autobahn rausgesprungen seit dem kein Starten mehr möglich?

3 Antworten

Also wenn es den Gang raushaut sollte entweder der Motor hochdrehen wenn man noch Gas gibt oder auf Standdrehzahl fallen wenn man kein Gas gibt. Da der mit der Drehzahl direkt auf 0 gefallen ist nehme ich an dass ein Problem dazu geführt hat dass der Motor nicht mehr läuft, dadurch kann ein Ruck am Antriebsaggregat dazu geführt haben dass der Gang rausspringt.

Dieses Problem am Motor liegt offenbar immernoch vor, deshalb lässt der sich auch nicht starten. Ich kann mir gut vorstellen dass chevydresden auf der richtigen Spur ist. Ein gerissener Zahnriemen würde auch dazu passen dass der Motorstart sich anhört als würde nur Etwas schleifen.

Wenn die Drehzahl null ist (nicht wie im Leerlauf, denn da ist Drehzahl ca 800) steht der Motor und wenn das schlagartig passiert hat der Motor einen Defekt, Zahnriemen reicht da nicht alleine um den Motor so schlagartig zu stoppen, dass der Gang rausfliegt weil das Fahrzeug noch fährt. Und selbst wenn ein gerissener Zahnriemen die Ursache ist, ein massiver Motorschaden, Kolbenfresser oder defekte Ventile und Kolben sind sehr wahrscheinlich. Dazu passt auch die Oeldruckwarnung. Sorry für dich und deinen Geldbeutel.

Wenn der Gang raus springt, dreht der Motor hoch und geht nicht aus. 

Deine beschriebenen Symptome deuten eher auf einen gerissenen Zahnriemen hin.

Woher ich das weiß:Beruf – KFZ-Meister

war auf der Autobahn, Gang rausgesprungen ->  Gas weg - Drehzahl 0, wie im Leerlauf. Öl-Warnlampe hat geleuchtet und dann kam ich zum stehen. 

0
@White1337

Im Leerlauf ist die Drehzahl irgendwo um 800, aber nicht bei null. 

Und wenn der Zahnriemen reißt, geht der Motor zwangsläufig aus (Drehzahl=0). Dann geht selbstverständlich auch die Öldruck- und Ladekontrolle an.

Da der Motor nach Zahnriemenriss keine Kompression mehr hat, klingt das dann beim Startversuch so komisch.

0

Was möchtest Du wissen?