Kann Ausbildungsvertrag wegen schlechtem Zeugnis gekündigt werden?

5 Antworten

Was steht denn in deinem Vertrag? Wenn da steht, dass Voraussetzung das Fachabi ist, z.B. weil daran eine Verkürzung der Ausbildungszeit geknüpft ist, dann müssten sie einen neuen Vertrag mit dir schließen. Das können sie tun, müssen es aber nicht. In dem Fall müsstest du dich auch auf eine längere Ausbildungszeit einstellen.

Vielleicht gibt es auch intern Kontingente für Abiturienten und Realschüler und sie können gar nicht so einfach von Abiturient auf Realschüler umschwenken. Das alles kannst du aber nur erfahren, wenn du mit der Ausbildungsstelle sprichst. Stell dich in jedem Fall darauf ein, dass sie dir ein paar unbequeme Fragen stellen und überleg dir, wie du sie davon überzeugen willst, dass du dich in der Ausbildung mehr einsetzt, als in der Schule.

Wünsche dir in jedem Fall viel Erfolg:

Hallo,

am besten beim Ausbilder anrufen und nach einem Termin für ein Treffen fragen. Dann das Zeugnis persönlich vorlegen. Sinnvoll ist es zu erklären, was man jetzt bis zum Ausbildungsbeginn tut, damit die Ausbildung ein Erfolg wird. Ggf. hat der Ausbilder noch Tipps für die Vorbereitung auf die Ausbildung.

Die Probezeit wird auf jeden Fall eine echte Bewährungszeit.

Fehlzeiten ohne ärztliche Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung können in der Probezeit der Ausbildung zur sofortigen Kündigung führen.

Gruß

RHW

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Wenn du viele Fehlstunden hast, kann man dir in der Probezeit kündigen. Ich gehe sowas im persönlichen Gespräch an, gestehe meine Fehler ein und mache es besser. Kannst du dir ja mal überlegen.

Hi,

Du könntest dich an deinen Arbeitgeber wenden und ihn einfach mal fragen ob das so in Ordnung ist. Das wird mit Sicherheit Licht ins Dunkeln bringen.

nur eine Bauchantwort: Wenn Du die Voraussetzungen trotzdem erfüllst, dann ist alles gut.

JA das war auch mein Gedanke, allerdings zeugt mein letztes Zeugnis nicht grade von Zuverlässigkeit oder Einsatzwille. Also das ist nicht grade Werbung für mich selbst...

0
@Timsch765

Aber es ist doch schon von beiden Seiten unterschrieben, oder? Dann werden die bestimmt die Probezeit mit Dir abwarten. Das kostet ja nichts. Da können ja beide Seiten ohne Angabe von Gründen kündigen. Und zur Zeit gibt es zumindest in der Schule den Corona-Bonus.

1
@Timsch765

Dann merke das du ne faule Socke warst und strenge dich auf den Schulen des Arbeitsamtes mehr an .

0
@LindorNuss

Sehe ich auch so.

Dein Zeugnis wirst du aber so oder so vorlegen müssen auch an der Berufsschule.

0

Was möchtest Du wissen?