Kaninchen Zähne schleifen, ziehen oder kürzen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey Ninjasupy,

ja dieses Problem kenne ich zu gut. Wir haben unzählige Zahnkaninchen ( Kanichen mit Zahnproblemen ) bei uns im Tierheim.

Die Zähne von Kaninchen werden auch als wurzellos bezeichnet. Dies bedeutet, dass sie keine vom Zement überzogene Zahnwurzel besitzen. Sie wachsen ein Leben lang und müssen sich durch Rauhfutter abnutzen.

Meine Erfahrungen zu diesen Methoden, wir betreuen ca. 100 Neuzugänge jährlich, wovon grob geschätzt jedes 3. Kaninchen Zahnprobleme aufweißt, sind folgende:

Schleifen: Diese Methode ist lediglich sinnvoll, wenn das Kaninchen kein dauerhaftes Zahnproblem hat. Bei Kaninchen, die z.B. durch fehlerhafte Ernährung zu lange Zähne haben, ist diese Methode bewährt und beseitigt das Problem.

Kürzen: Ähnelt dem Schleifen in der Anwendung. So mancher Besitzer, der ein Zahnkaninchen mit einer geringgradigen Zahnfehlstellung hat, ist diese Methode geläufig. Hier wird alle 6-8 Wochen das Kaninchen zum TA gebracht und der zu lange Zahn gekürzt. Die Schneidezähne im Unterkiefer wachsen ca. 1-2 mm pro Woche.

Ziehen: Der letzte Ausweg. Erfahrungsgemäß haben wir festgestellt, dass dieser Weg hilfreich sein kann. Sowas darf nicht leichtfertig entschieden werden. Dafür spricht der zukünftige, geringere Stress und Aufwand ( Kosten auch ) für das Kaninchen. Dementgegen steht eine evt. zukünfitge Fressproblematik. Das ist individuell sehr unterschiedlich.

Bei extremen Zahnfehlstellungen und großen, mit der Behandlung verbundenem Stress, ist diese Methode bewährt und verschafft dem Kaninchen ein ebenso schönes Leben. Wir hatten ein Kaninchen namens: "Graf Zahn", ihm wurden alle Schneidezähne im Ober- und Unterkiefer gezogen.

Heute führt er ein zufriedenes Leben bei seiner neuen Kaninchengruppe. Ebenso hatten wir ein Kaninchen mit einigen gezogenen Backenzähnen, welches nichts mehr fressen wollte und so sehr abgemagert ist, dass wir ihn Zwangsernähren mussten. Dieses Kaninchen hat überlebt, GOTT SEI DANK! Nach vielen Versuchen und unzähligen Futterproben haben wir was so schmackhaftes gefunden, was das Kaninchen dann letzentdlich gefressen hat.

Es kann so und so ausgehen und ich wette, dass es hier viele Erfahrene und begeisterte Kaninchenhalter gibt, die damit positive als auch negative Erfahrungen gemacht haben. Wenn das Tier unter seinem derzeitigem Zustand leidet und ihm die dauerhaften Tierarztbesuche zu sehr stressen, sollte diese Methode definitv ausprobiert werden.


Ich wünsche dir und deinem Kanichen alles gute und viel Erfolg!!!




NINJASUPY 09.08.2017, 17:39

Hallo, heute früh war ich beim Tierarzt. Der Zahn ist abgebrochen während er was gefressen hat! Wenn man ein Zahn wächst der noch? Falls er wächst, wächst er wieder gerade und hat keine Probleme mehr?

0
Zootierpfleger 09.08.2017, 18:45
@NINJASUPY

Solange ein Zahn nicht entfernt wurde, dann wächst er ein Leben lang. Kommt auf die Bruchstelle drauf an. Bei den allermeisten Fällen, wenn ein zu langer Zahn abbricht, muss nichts dran gemacht werden.

In manchen Fällen muss man in begradigen. Wenn der zu lange Zahn nicht Futterbedingt ist, muss man es im Auge behalten und bei Bedarf den Zahn kürzen.

Ob er wieder Probleme haben wird kann ich dir so nicht sagen. Behalte ein Auge drauf und lasse es regelmäßig kontrollieren^^

0

Der Tierarzt wird entscheiden, was das beste ist. 

Zähnchen kann man abschleifen. Gezogen wird nur in Notfällen. 

NINJASUPY 08.08.2017, 20:32

Nach dem Schleifen wachsen die wieder nach oder?

0
Malavatica 08.08.2017, 20:33
@NINJASUPY

Kaninchenzähne wachsen ein Leben lang. Deshalb muss es sich die Zähne auch abnutzen können. Zum Beispiel durch Zweige, Heu. 

1
NINJASUPY 08.08.2017, 20:43
@Malavatica

Ja aber dieser eine Zahn der zu lang ist wird der immer nachwachsen auch wenn Heu da ist? Meine anderen Kaninchen hatten so ein Problem nicht und Heu ist den ganzen Tag da.

0
Malavatica 08.08.2017, 20:50
@NINJASUPY

Das frage am besten morgen den Tierarzt. Viele Kaninchen haben Zahnprobleme. Weil die halt immer wachsen. Manche Tiere müssen nochmal hin, andere nicht. 

0

Ziehen? Nicht dein Ernst oder? ^^'''

Wenn dein Tier es mit macht und es nicht zuviel ist kann man schleifen lassen (ca. 20-30 €), wenn es Panik kriegt oder er viel zu lang ist muss es narkotisiert und der Zahn dann gekürzt werden (ca. 80 €)

NINJASUPY 08.08.2017, 20:32

Was ist an ziehen schlimm? Ich hatte bei meinen Kaninchen noch nie solche Probleme. Nach dem schleifen, wachsen die Zähne wieder nach?

0

Was möchtest Du wissen?