Kaninchen fressen Holzpellets?

2 Antworten

Nager und Hasenartige beissen gern Holz,wetzen Zähne und Krallen und fressen auch etwas Holz auf.Das ist für die Verdauung gut.Mach Dir keine Sorgen.

Das musst Du auch nicht,wenn Trocken und Naßfutter zur Verfügung steht.

Allerdings würde es auch in Notzeiten gefressen,bei verharschtem Schnee und fehlender sonst findbarer Nahrung,wenn die Tiere in der Natur leben würden.

Das ist kann ein Zeichen dafür sein, dass eine Mangelernährung vorliegt oder sie versuchen ihre Zähne damit in Form zu bringen. Du kannst ihnen dafür auch einfach Äste anbieten. Davon knabbern sie die Rinde ab und das ist nicht giftig. Achte nur auf die Baumart. Weiden sollten da nicht gegeben werden. Aber gegen Haselnuss oder Buche spricht nichts.

Und bitte, überdneke deine Haltungsform. Korrekt in einem ausreichend großem Gehege gehalten stinken Kaninchen NICHT. Sie koten und pinkeln recht reinlich dann immer an die gleichen Stellen und die kann man sehr einfach TÄGLICH reinigen. Das ist eine Arbeit von unter 5 Minuten.

Wir haben ein großen Gehege und haben auch 3 Toiletten (bei 2 Kaninchen) und trotzdem fängt es irgendwie schnell an zu riechen.. vielleicht hab ich einfach eine empfindliche Nase 🤷🏼‍♀️😂

0

Und ihnen steht immer Heu zur Verfügung und immer eine gute Auswahl an Obst und Gemüse zur Verfügung also sie haben immer was zum fressen bereit

1
@xxetwas394

In Pellets ,die sind staubtrocken zieht der Urin stark ein.Insofern erklärt es den Geruch.Vom Anfassen her,kanns da noch trocken sein.Wenn das Gehege im Freien steht ist es ok.Ist der Stall in einer Remise, Überdachung,etc.könntest Du auf sowas wie Katzenstreu umstellen.Allerdings kostet das mehr Geld,aber es dürfte dann nicht so riechen.

0

Was möchtest Du wissen?