Kaninchen aufgedreht?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo, 

das sind Verhaltensauffälligkeiten. Deine Kaninchen leben in einem viel zu kleinem Käfig. Kaninchen brauchen Platz: 2m² Grundfläche pro Kaninchen, besser mehr, inkl. täglich mehrstündigen Auslauf. 

Leider gibt es im Handel keine fertigen Gehege, die groß genug sind zu kaufen. Daher muss man sich da selbst was zusammen basteln. Das ist in Innenhaltung aber nicht schwer. Besorge dir Welpenauslaufgitter o.Ä, zäune die Mindestmaße oder gerne mehr ab und richte es kaninchengerecht ein. 

Der nächste Punkt: Deine beiden Mädels werden langsam geschlechtsreif und kommen in die Pubertät. Spätestens da vertragen sich die meisten Weibchen nicht mehr. Es ist leider eine sehr ungünstige Konstellation. Am besten man hält die Geschlechter ausgeglichen - genauso viele kastrierte Rammler wie Weibchen oder Männchen in Überzahl. Ich fürchte du wirst noch zwei kastrierte Rammler dazu holen müssen. Wenn der Platz nicht reicht, dann muss eines der Weibchen in gute Hände vermittelt werden und stattdessen ein kastrierter Rammler einziehen. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Zu einem verantwortungsvollen Umgang gehört eigentlich sich vor der Anschaffung von Haustieren über deren artgerechte Haltung informieren!! Kein Käfig geschweige in dieser "Grösse" - ändere dies schnellstmöglich.

Sollen Kaninchen dauerhaft mit stundenweise Auslauf in einem Gehege untergebracht werden, sind mindestens 2 m² Grundfläche pro Kaninchen einzurechnen, bei großen Rassen 3 m².

http://diebrain.de/k-gehege.html - Du bietest den beiden gerade mal 0.8m2, also 20%!!

Lies diese Seiten sehr genau durch - Einrichtung, Einstreu, Heu, Ernährung etc

Wie lange hast Du sie denn schon? Denn

Abgeben sollten Sie die Tiere frühestens mit 8 Wochen, besser aber mit 10 Wochen, bis dahin brauchen die jungen Kaninchen noch Kontakt zu Erwachsenen um von ihnen ein natürliches Sozialverhalten zu lernen.

http://diebrain.de/k-nachwuchs.html#Entwick

Hier findest Du auch Infos zu deren Verhalten http://diebrain.de/k-verhalten.html

Ich hoffe zumindest Du weisst, dass Kaninchen keine Kuscheltiere sind und hochnehmen für sie Stress ist - sie verfallen teils in Schockstarre!

Das ist dann auch noch viel zu klein und diese Tiere darf man nicht alleine halten. Sie wollen laufen, Löcher buddeln und nagen. Erkundige dich mal auf entsprechenden Internetseiten. Sie entwickeln schnell Verhaltensstörungen. 

piumina 12.07.2017, 23:59

125cm x 65cm reicht nicht mal für ein Tier, zumindest nicht, wenn du die beiden artgerecht halten willst!!

0

Bei so wenig Platz ist es doch kein Wunder, dass sie hyperaktiv ist. Sie braucht Auslauf! Kaninchen hält man im Gehege und nicht im Käfig.

warum müssen deine beiden in einem viel zu kleinen Käfig leben? Kaninchen haben einen hohen Bewegungsdrang und brauchen viel Platz in einer naturnahen Umgebung. 

Keine Sorge! Das ist in dem Alter normal. Kaninchen bestimmen in den ersten Wochen wer der Chef ist bzw. wer das sagen hat.

Erstmal bitte halte die beiden nicht in so nem kleinen Käfig ich habe sie bevor sie auf mein Balkon kamen übergangsweise in meinem Zimmer. Da hab ich einfach so ein Gitter aufgestellt. Ich finde diese Käfige die für Hasen verkauft werden echt schlimm.

Also meine beiden zanken auch schonmal aber ich bin jetzt kein experte da weiß ich auch nicht weiter.

VanyVeggie 13.07.2017, 13:41

Das machen Kaninchen um den Rang zu klären. Das kommt in jedem Rudel vor und ist völlig normal.

0

Ich schätze mal du hast die beiden noch nicht lange. Die müssen sich erstmal an sich gewöhnen sowas nennt man "Vergesellschaftung" das ist normal :)

Sieht manchmal echt brutal aus, der Rang muss da halt geregelt werden, das ist eigentlich normal. Und Einzelhaltung ist da auch keine Lösung. Warte erstmal paar Wochen ab, wenn sie da noch keine Rangordnung festgelegt haben kannst du sie mal zusammen in eine Transportbox packen und rumfahren (in Angstsituationen schweisst man bisschen zusammen). Wenn garnix geht, einen anderen Partner besorgen.

VanyVeggie 13.07.2017, 13:41

Wenn sie schon immer zusammen waren, dann braucht es keine Vergesellschaftung. Eine korrekte Vergesellschaftung besteht auch nicht in eine Transportbox packen und rum fahren, das ist lediglich eine unnötige Tortur für die Tiere!

Sie haben viel zu wenig Platz und zeigen entsprechende Verhaltensauffälligkeiten.

0
XxChiaraxXX8 13.07.2017, 13:52
@VanyVeggie

Ich glaube du hast es nicht richtig verstanden. Die beiden Kaninchen die schon zusaemmen waren brauchen keine Vergesellschaftung, einfach ein Kaninchen dazuzusetzen würde das ganze durcheinanderbringen. Mein Vorschlag war es das neu gekaufte Kaninchen mit noch einem neuen zu vergesellschaften. Nicht mit den schon bereits sich kennenden kaninchen.

0

Was möchtest Du wissen?