Kaffeemaschine- ständig Kaffeepulver in der Tasse

7 Antworten

vielleicht ist deine kaffemaschine ein wenig verkalkt, so dass der kaffee nicht mehr so schnell durchläuft und daduch immer etwas kaffeepulver über die filtertüte läuft. hast schon mal geschaut ob sich in dem behältnis für die filtertüte evtl. schon etwas kaffeepulver abgesetzt hat? daduch kann das auch passieren

Es kann definitiv nur am Filter liegen oder aber das der Druck vom Wasser aus der Maschine zu stark ist (was ein Materialverarbeitungfehler sein könnte) und Du im letztern Fall die Maschine einfach umtauschen könntest.

hallo

2 leute hier haben recht :) . einmal liegt es daran das die maschine verkalkt ist und dann an den druck des wasserausstosses. die erklärung liegt darin :" dein wasser läuft durch die heizspirale,wird dort erhitzt und durch den druck der wärme steigt es hoch das wasser und wird durch die verteilerdüse ausgeschieden. da die leitung der heizspiralle verkalt ist und somit nun nen kleineren durchmesser hat,entsteht ein anderer druck.denn das wasser kommt weiter zum gleichen anteil rein in die spirale und will in der gleichen zeit raus,da die heiztechnik es so vorschreibt. aber somit entsteht keine normale vorgesehene brühzeit des kaffees,sondern eine physische andere reaktion und somit drück und drückt und drückt es sich quasi regelrecht raus. du hörst die maschine rotzen wie nix und sie stösst mit wasser und ab und zu "LUFT" raus. und diese druckluft knallt in deinem filter,pustet und rotzt dein kaffeepulver durch die gegend und somit läuft etwas im filterbehälter die seite entlang runter in der kanne . wer etwas anderes behauptet,soll zu meinem ehemaligen arbeitgeber TCHIBO nach Herne fahren :).

also,ist die maschine etwas teurer und wenn es machbar ist,dann tausche die plastikdüse aus wo das heisswasser raus strömt und natürlich maschine entkalken mit 250 ml essig und. dann 4-5mal mit klarwasser nachspülen und durchlaufen lassen. sollte wieder funzen alles.

Wenn Kaffee in die Tasse gelangt, fließt offenbar Wasser am Filter vorbei, weil der Filter "überläuft". Das kann eigentlich nur passieren, wenn das Wasser nicht schnell genung durch den Filter laufen kann.

Also sind entweder: die Bohrungen im Filterträger verkalkt oder von vorneherein zu klein oder der Kaffefilter liegt zu glatt im Filterträger an den Seitenwänden an.

Das gleiche Problem hatte ich auch schon. Jetzt lege ich die untere , sowie auch die seitliche Kante um. Seitdem ist alles OK.

Was möchtest Du wissen?