Wieso macht meine Senseo-Kaffeemaschine so oft dünnen Kaffee?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da "Padienies" in meinen Augen ne Billigmarke ist, kann es auch sein, dass da auch mal zu wenig Kaffeepulver drin sein könnte. Sollte so um die 7 Gramm sein. Kauf dir mal die sehr sehr oft wiederverwendbaren Eco-Pads wo man Kaffeepulver einfüllt (ist eh billiger und man kann Sorten verwenden die es nicht als Pads gibt, ich mahl mir meine Bohnen sogar vorher selber...mmmmh lecker lecker :-)....) Wenn du dann immer noch das Problem hast, wird es wohl doch an der Maschine liegen. LG

Vielleicht kommen manchmal zwischendurch Kaffe- oder Kalkpartikel in den Padhalter, so dass kein Druck aufgebaut werden kann und das Wasser zu schnell Durchfließt. Ich würde mir die ganze Maschine genau angucken und diese Theorie überprüfen. Vielleicht sollte man die Maschine mal Gründlich reinigen und Entkalken oder ggf. den betroffenen Padhalter austauschen, wenn die Durchlaufgummis zu alt geworden sind.

Wenn Kalk oder Kaffee in das Padhalterloch kommen, baut die Maschine im oberen Teil soviel Druck auf das du den Deckel so schnell nicht mehr hoch bekommst und Wasser fließt überhaupt keins mehr durch.

0
@Delot

Wenn partikel die Dichtlippen am schließen hindern, dann baut sich erst gar kein Druck auf! Und sollte der Padhalter verstopft sein, fließt das heiße Wasser seitlich raus. Hab schon 3 Senseos seit jahren und kenne alle Eventualitäten!

0

Vielleicht liegt es an den Pads, was ich mir auber nicht wirklich vorstellen kann!?
Vielleicht die Maschine mal wirklich entkalen und dann nochmal versuchen.
Ich habe gute Erfahrungen gemacht mit den Pads von ALDI, die sogar im Testurteil sehr gut abgeschnitten haben.

Habe ich auch festgestellt; Pads richtig gut reindrücken, dann wird der Kaffee kräftiger. Nach dem Testergebnis hab ich auch die Aldi-Pads versucht, sind klasse.

Eigentlich musst du nur darauf achten das der Kaffee im Pad gleichmäßig verteilt ist. Sonst kannst du eigentlich nichts falsch machen.

Was möchtest Du wissen?