Käse mehlig geworden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

einfach mal mit angefeuchtetem Finger eine kleine Probe nehmen und probieren: ALLE Käsesorten, die in großen Laiben hergestellt werden, verbringen mehrere Tage in einem Salzwasserbad, was den Käse besonders lange haltbar macht, gelegentlich beim Endprodukt aber auch zu Salzausblühungen führen kann, die optisch leicht mit Schimmelbildung zu verwechseln sind. Wenn du den (vielleicht)vorhandenen Schimmel nicht riechst, wirst du ihn mit Sicherheit aber schmecken können. Der Weißschimmel auf Camembert und Brie ist NICHT gesundheitsschädlich.


In diesem Fall wird es Schimmel sein. Geriebener Käse = sehr große "Angriffsfläche".

nein das ist ein käse klotzen, ich reibe den immer BEVOR ich den käse verwende. also lag der nicht vorgerieben im kühli

0

Das ist entweder so ne salzschicht oder es ist Schimmel. Ich tippe auf 2)

nein es war eine salzschicht

0

Das ist höchstens auskristallisiertes Salz, Käse ist lange haltbar.☺

Ach ja, klingt logisch. danke 😊

1

NICHT jeder Käse hält lange: Rohmilchkäse sollte recht zügig verzehrt werden, der könnte im ungünstigsten Falle Salmonellen entwickeln. Mein Tipp dazu: "Lebensmittelwarnung" googeln. Auf dieser Site werden ALLE aktuell "problematischen Lebensmittelprodukte" aufgeführt.

0

Vielleicht auch angetrocknete Spitzen?

Hastn Bild?

hat sich schon geklärt

0

Was möchtest Du wissen?