Junge wird gemobbt und ist total komisch :/

161 Antworten

Ist den LehrerInnen sein Verhalten noch gar nicht aufgefallen?Warum wird er gemobbt? Mach deinen Mitschüllern bitte klar: Es ist normal, verschieden zu sein!!! Wir Menschen sind nicht genormt. Wenn auch versucht wird, uns in eine Norm zu pressen. Sein Verhalten ist ein Hilfeschrei. Es ist einfach nur menschenverachtend, ihn zu filmen, wenn er schreit und weint. Wollt ihr das für eure Kinder, die ihr später einmal habt? Sprich mit dem Vertrauenslehrer. Der Klassenlehrer sollte sich auch endlich kümmern. Aufgrund deinbes Verhaltens wirst du bei dem Jungen wohl nicht mehr durchdringen. Sonst würde ich dir zu ganz banalen Gesprächen mit ihm raten. Ob er das Fußballspiel - oder einen bestimmten Film - angesehen hat. Worüber ihr jungen Leute so redet.

Er wird gemobbt,weil er

  • galube ich ADHS hat

  • seine Famile jetzt nich soo reich is und er deshalb nur so alte Pullover etc anhat

  • er kein richtiges handy hat

  • uvm

Und ja das halt schon seit über 2 jahren.

Die Lehrer mekren bei uns nie wirklich was mit der Klasse ist,wir kriegen ca. jedes halbjhr neue oder referendare und auch wenn de n jahr da sind interessiert die die klasse garnich

1
@GradAmChillen

Also, DAS ist echt armselig... Und du findest das in Ordnung?? Falls nicht, hab den A** in der Hose und tu was dagegen! AUCH wenn ihr immer wieder neue Referendare bekommt. Ich glaube nicht, das denen das so egal ist!

Sorry, aber mir fehlen grad echt die Worte.. -_-

18
@GradAmChillen

Wie wäre es denn, ihm mal einen Pullover zu schenken? Kein richtiges Handy hat...meine Güte...

9
@GradAmChillen

Er wird gemobbt,weil er

•galube ich ADHS hat

•seine Famile jetzt nich soo reich is und er deshalb nur so alte Pullover etc anhat

•er kein richtiges handy hat

•uvm

Und das rechtfertigt mobbing, eurer Meinung nach? Da fehlen mir die worte

7
@GradAmChillen

Wie bitte?! Weil er kein "gutes" sch*** Handy hat? Ich bin wirklich schokiert was bei euch im Kopf los ist. Mir wird da richtig schlecht. Wenn überhaupt mag, repektiert etc man jemanden wegen seinem Charakter aber doch nicht wegen dem, was er besitzt?!

Was ist bei der Erziehung nur falsch gelaufen..

6
@GradAmChillen

boah eine in meiner schule ist fast arm, die ist aber mega beliebt, stellt euch nicht so an, mit der verstehe ich mich auch gut und die wird akzeptiert dieser junge ist wohl auch nicht viel reicher na und

1
@GradAmChillen

die inneren werte sind am wichtigsten! ich bin auch nicht sooo reich ich hab auch ein etwas älteres Smartphone! na und? ich bin trotzdem beliebt! Genau so müsstet ihr das auch machen, kein mensch ist perfekt

1

Wenn so etwas über lange Zeiträume geht, traumatisiert das den Betroffenen. Es wäre dringend nötig, dass sich jemand auf seine Seite stellt. Aber friedfertig. Es kann dauern, bis er Hilfe oder Beistand akzeptiert, wenn es schon lange so geht. Lehrer und Eltern informieren. Irgendwann wird es nahezu unerträglich für ihn. Niemand hat das verdient. Ich kann die Ängste vor Ausgrenzung derer verstehen, die "nur" zusehen, aber auch das ist bereits Mobbing. Zeige Courage und überwinde deine Ängste.

HEYYY,

Also jetzt mal ehrlich DU BIST BELIEBT ich auch. Ich weiß wie das ist und ICH gehe IMMERNOCH dazwischen und bin noch beliebt weißt du man ist nicht beliebt wenn man Mobbt sondern wenn man hilfsbereit und freundlich bist. Es ist scheißegal wenn man beliebt ist wenn man dafür anderen wehtut. 'Freunde' dich mit ihm an hilf ihm, geh zur Klassenlehrerin und sag ihr das jeder der ihn Disst oder beleidigt einmal nachsitzen muss oder so. Das es ihn kaputt macht und du dir sorgen machst. Aber geh nicht sofort direkt zu ihm beschütze ihn einige Male so das er dir bisschen vertraut. Stell dich vor die Klasse und sag das niemand so vor allen heulen möchte und so weiter. Wenn sie echte Freude wären würden sie das verstehen. Am besten du suchst ein paar Leute die mitmachen würden. Wenn du aber nichts auf Spiel setzten möchtest gehe weg wenn die Mobber wieder beleidigen damit du nicht in Versuchung kommst mitzumachen/lachen. Also eine Antwort wäre schön. DidiStell

Du bist nicht nur passiv dabei, wenn du lachst ist es aktiv/ Und zwar aktiv gegen ihn. Alle, die ihm nicht helfen, sind genau so dabei, wie die, die ihn direkt angreifen. Warum macht ihr das? Ihm scheint es richtig beschis*en zu gehen und du lachst auch noch. Mache den ersten Schritt, sei mutig und hilf ihm. Dann wird er solche Woerter zu dir auch nicht mehr sagen.

Dadurch, dass er dir so etwas schreibt, erweckt es bei mir den Eindruck, dass er sich bei dir Hilfe erhofft. Also tu etwas!

Wenn du wirklich willst das es ihm in eurer Klasse besser geht,dann hilf ihm und zeig das du es ehrlich meinst. Wenn du das geschafft hast bis du schon um sehr viel mehr über dich hinausgewachsen als die Pfeiffen von Klassenkammeraden die du hast. Danach geht ihr zum Klassenlehrer und macht einen Termin mit der Schulsozialarbeiterin oder dem Schulpsychologen aus. Der kann dem Jungen und auch eurer Klassengemeinschaft weiterhelfen, denn diese scheint ja auch nicht die Beste zu sein. Wenn du diese Schritte mit ihm gemeinsam bewältigst wirst du merken das er dann nicht mehr so komisch ist sondern zu dir Vertauen aufbaut. Es wäre schön wenn IHR ALLE DAS GEMEINSAM SCHAFFEN könnt.