ich werde gemobbt und ausgelacht :(

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Oft bekommt man den Rat: hör doch gar nicht hin... Mach dir doch nichts draus... so ging mir das auch einmal. Dann kam meine Mutter und sagte: Nix da! Du stellst dich auf deine Hinterbeine und zeigst denen mal, wo es lang geht.

Abwehrsprüche gegen Runtermacher.

Solche Antworten müssen immer als Aussagesatz kommen. Die Betonung geht am Ende nach unten, und Punkt. Das ist wichtig, um Widerworte im Keim zu ersticken. (Eltern und Lehrer machen das so, wenn sie ein Machtwort sprechen, achte mal darauf) Der Spruch selbst ist eigentlich nicht so wichtig. Gestik, Mimik, Betonung und geistreiche Ironie, geheucheltes Mitleid, also ein gutes Theaterspielen sind das A und O.

Und nicht lange an deinem Spruch hängen bleiben. Am besten nach so einem Spruch gleich die Aufmerksamkeit auf jemand anderes oder ein anderes Thema. Stell eine ganz andere Frage in die Runde, fang an zu lachen. Dann steht eine „Dumme Pute“ oder ein „Blöder Ochse“ jedes Mal alleine da. Der Nerver bekommt so keine Unterstützung von den anderen, weil sich keiner um ihn kümmert.

Ein gutes Theaterstück ist ja nichts, ohne ein Publikum. Die Wirkung muss ja irgendwo gespiegelt werden. Immer schön deutlich, damit alle es mitbekommen. Es muss schon so sein, dass man deinen nächsten Abwehrspruch erwartet.

Beteiligte Personen:

A=du selbst, B=Verbündeter, C=Umstehende D=der Nerver

Du als Einzelne handelnde Person mit (B), C und D

A= Ich wusste doch, dass du wieder was geistvolles von dir gibst. (lass das vor Ironie triefen und strahl alle B und C an.)

A= Oh, du wirst immer besser, alle Achtung, drei Minuten Klappe halten, schon ganz gut. (Lässt sich super variieren) fünf! mal hintereinander dadada...

A= Ach, lass stecken, für dich mach ich so Kleinigkeiten auch umsonst. (Schulterkllopfen?)

A= Und wer will das wissen? (ganz gelangweilt und sofort links liegen lassen)

A= Ach, du schon wieder. (ganz gelangweilt und sofort links liegen lassen)

A= Ja, so bin ich, am ganzen Körper! Alle B, und C anstrahlen für Beifall.

A= Wenn was ganz doofes kommt: Überrascht dumm anglotzen - Schultern zucken, Schweigend wegdrehen. Einfach nicht drum kümmern.

A= Macht 1,80 - darf's auch etwas mehr sein?

A= Hier - Stark dumm und wasserdicht? Dabei einen Vogel zeigen und mit der anderen Hand auf deinen Oberarmmuskel deuten. (kommt gut wenn D auf seine Kraft anspielt.

Bei dummen Fragen: Sollst du etwa fragen?

Bei Ja: Dann sag man, du hast keine Antwort bekommen.

Bei Nein: Ja, und nun? (Nach beiden Antworten mittleidig angrinsen und links liegen lassen.)

Für Fortgeschrittene:

Zurücknerven mit Ws. Es gibt auch diese Lösung, wenn jemand sagt: Man bist du doof! (Oder auch so etwas in der Art)

Dann fängst du an zu fragen: Warum das? (du bekommst bestimmt dumme Antworten und Ausflüchte. Jede Antwort nimmst du als Anlass für deine nächste Frage, die sich darauf bezieht. Sorg dabei für Publikum , also dass B und C das mitbekommen)

Warum sagst du, dass ich doof bin?

Das musst du doch erklären können.

Wie einfach so?

Wie hast du es dann gemeint?

Du musst doch wissen, wie du das gemeint hast.

Wie, nur so, du musst doch einen Grund haben.

Du musst doch erklären können, warum ich doof sein soll.

Egal wie die Antwort ausfällt, du fragst entsprechend weiter, zeigst vielleicht noch Mitleid für die Dummheit von D. Lass dir was einfallen, lass sich D winden, und sag zuletzt etwas wie:

„Ach, das war nur so dahin gesagt!“ Oder demonstratives Kopf schütteln und stehen lassen. (Wer ist wohl jetzt der doofe)

Mit einem Verbündeten also Freund/Freundin, der/die zu dir hält:

Wenn ihr euch die Bälle gut zuspielt, dann ist das ein sehr erfolgreiches Mittel. Das verunsichert einen Nerver dermaßen, dass er seinen Mut bald verliert. A und B können sich auch abwechseln.

A= "Wette gewonnen!", Freund(in) zuzwinkern, geheimnisvoll grinsen, D doof stehen lassen.„Wette verloren!“ geht ganz genau so gut. (ihr wettet doch schon die ganze Zeit und mal verliert die eine, mal gewinnt der andere, und weiß der Geier um was es dabei geht, aber D spielt dabei irgend wie eine obskure Rolle. ;-)

A= Was meinst du, Intelligenztest verloren, oder? B= Überlegt zum Schein hin und her: „Ja, doch, meine ich schon.“ Oder „Ja, meinst du?“

A= Na, was habe ich gesagt…? Was hattest d… ach so, ja klar.

A= Also gut, du hattest doch recht…

Man kann die Rollen auch tauschen.

Da fällt dir nun sicher selbst etwas gutes ein. Das was ist auch nicht so entscheidend, im Wesentlichen macht hier der Ton die Musik und dir ist ein zufriedenes Publikum das wichtigste.

Ich glaube nicht, dass dich bald noch irgend einer zu beleidigen oder zu mobben wagt.

Alles Gute ;-)

Kontern . Klingt doof ist so laest du es mit dir machen dann bleibt das so. Mein kleiner bruder wurde in der schule immer geschlagen fast taeglich meine mutter war oft in der schule das machte alles nur noch schlimmer. Dann sagte meine mutter wenn er dich morgen packt hauste ihm einfach mal richtig eins in die fresse . Das hat er getan und ihm fast die nase gebrochen. Jetzt hat er angst vor ihm und laest ihn inruhe. Wenn derjenige merkt das du dich waehrst laest er auch bleiben

ich trau mich meistens aber auch nichts zu sagen ..

0

wenn es nur wegen deinen augenbrauen ist ,dann ignorier die anderen einfach ,weil das ist nicht so schlimm ,wenn sie dich mehr mobben sags einem lehrer oder so ,viel glück (:

In welche Form soll ich mir die Augenbrauen zupfen?

In welche Form soll ich mir die Augenbrauen zupfen? Ich weiß leider nicht recht wie, weil das das erste mal wäre das ich mir selber die augenbrauen zupfe. Liebe Grüße

...zur Frage

Kann man beim Augenbrauen zupfen irgendwann dicke Augenbrauen bekommen?

Ich zupfe meine Augenbraue seid gestern, jetzt las ich die wieder bißchen wachsen und dann wieder zupfen. Jemand hat behauptet, (ob es stimmt oder nicht, weis ich nicht) dass, wenn man das längere Zeit macht, dass man dann dickere Augenbrauen bekommt, also das die Haut unter den Augenbrauen dicker wird. Ich weiß nicht was ich dazu sagen soll, oder halten soll.. Was meint ihr dazu? Und was haltet ihr von Kaltwachsstreifen??

...zur Frage

Ständig Wunden zwischen den Augenbrauen wegen Zupfen. was tun?

Ich bin weiblich. ich habe ein doofes Problem und zwar wachsen meine Augenbrauen zusammen. Da das total doof aussieht zupfe ich mir seit Jahren meine Augenbrauen, so gut wie jeden Tag. Leider entstehen dadurch aber oft auch blutige Stellen und Wunden, die auch etwas weh tun. Ich mache mir da manchmal Bephanten drauf, aber es wird eigentlich nicht besser weil ständig neue Stellen entstehen. Ich verdecke die Stellen immer mit einem Abdeckstift. Von daher sieht man nicht wirklich das ich mich blutig zupfe. seit ein paaf Tagen sieht das mit dem Abdeckstift aber irgendwie doof aus, weil die Stellen noch nicht richtig verheilt sind usw. . Naja nun möchte ich das die Haut sich wieder beruhigt und nicht mehr so gereizt und rot ist. Kann mir jemand sagen was ich dafür tun kann? Meint ihr es hilft wenn ich die Stelle kühle?? Hat jemand vielleicht dasselbe problem?

...zur Frage

Augenbrauen zupfen (das sie länger wegbleiben)

meine augenbrauen sind so dick und wenn ich sie zupfe wachsen sie eigendlich schnell wieder nach und es tut weh kann man das so machen das sie lange wegbleiben

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?