Jugendsprache = Denglisch?

4 Antworten

Also ich find es nicht dämlich oder Ähnliches vielleicht einfach weil ich so „aufgewachsen bin“ in Anführungszeichen weil es einfach so normal ist als jungendiche/r sowas zu sagen 🤷‍♀️ Und so zu reden ist halt einfach die Generation in 5 Jahren werden die Jugendliche auch nochmal anders reden das ist halt einfach so

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Denglisch gibts seit mindestens 30 Jahren, ist also nicht ein ausschliesslicher Bestandteil der Jugendsprache. Auch in Teilen der Wirtschaft ist das weit verbreitet und im Alltag ebenfalls gängig und gäbe.

Sprache wandelt sich - Worte verschwinden, neue kommen dazu - das ist der Lauf der Zeit - unveränderlich ist nur, dass die jeweils aktuelle Jugendsprache viele Ältere nervt.

Ich glaube nicht das Denglisch das selbe ist wie die Deutsche Jugenssprache, die aus vielen Anglizismen besteht. Aber in einem kann ich dir zustimmen: Ich bin selber 18 also irgendwo noch jugendlich und ich hasse es ! 😁

Ich zähle denke ich nicht mehr als Jugendlicher, aber ich benutze das manchmal ganz gerne aus Ironie. Aber es kann schon sehr nervig sein, ja

Was möchtest Du wissen?