JGA meines Verlobten am Wochenende. Hat er eine Grenze überschritten?

... komplette Frage anzeigen

23 Antworten

Im Gegensatz zur landläufigen Meinung dient der Junggesellenabschied ja nicht dazu sich "nochmal richtig auszutoben", sondern zu zeigen, dass man den "Versuchungen widerstehen" kann.

Die Vergnügungen, die es in einem deutschen Stripclub gibt, sind weit harmloser, als sich die Meisten dies vorstellen. Selbst bei einem Lapdance oder Privatedance gibt es keinen wirklichen Grund eifersüchtig zu werden.

Der Gast ist voll bekleidet und auch die Tänzerin zumindest in Bikini oder Dessous - und oft darf der Gast nicht einmal fummeln ohne auf die Finger zu bekommen. Küsse oder gar Sex in irgendeiner Form ist bei diesem Geschäftsmodell nicht vorgesehen.

Dass Dein Freund sich trotzdem darauf eingelassen hat ist vermutlich dem Umstand geschuldet, dass er vor der Gruppe nicht als "Pussy" oder "unter dem Pantoffel stehend" dastehen wollte - das ginge wohl den meisten Männern so... . Ich glaube nicht, dass die Lust ihn in die Kabine getrieben hat.

Du solltest in den Vorfall nicht zuviel hineininterpretieren - sein Verhalten sagt weder etwas über seine Fähigkeit Dir treu zu sein, noch etwas über seine Liebe zu Dir aus. Vergiss das Ganze einfach und nerve ihn nicht jahrelang damit... .

Habt eine schöne Hochzeit und freut Euch auf den Nachwuchs (und genießt die Zeit bis es soweit ist!)

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von strawberry9
18.07.2016, 10:42

Das mit der Versuchung widerstehen dachte ich mir ja auch. Er wird auf Ehetauglichkeit geprüft und dazu zählt für mich auch die Meinung und Grenzen des Partners zu respektieren und das eben auch vor den Freunden und der Familie so durchzusetzen. Da ist doch absolut nichts Schwaches dran?!

0

Das scheint mir ein JGA gewesen zu sein, wie er bei fast allen Kandidaten abgelaufen ist. Dein Zukünftiger hat das Programm absolviert, das seine Freunde vorher für ihn bezahlt haben.

Jeder Mann, aber auch wirklich jeder würde sich hier vor seinen Freunden für immer lächerlich machen, wenn er auf dem JGA ankommt mit, aber meine Verlobte würde das nicht wollen, solange alles im normalen Rahmen geblieben ist. Dies würde auch diesen Brauch komplett auf den Kopf stellen.

Das Anlangen der Stripperinnen ist nicht erlaubt, lediglich sie werden deinen Mann berührt haben.

Aus meiner Sicht übertreibst du maßlos, eigentlich war es nicht einmal angebracht ihn auszufragen, was auf dem JGA geschehen ist, das bleibt normal unter den Männern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von strawberry9
18.07.2016, 10:49

Der Trauzeuge wusste, dass dies eine Grenze ist und nicht gemacht werden soll. Von daher find ich es einfach mal blöde. Und in meinen Augen ist der Mann dann überhaupt kein Weichei sondern ein starker Charakter weil er kein Mitläufer ist, der vor seinen Kumpels nicht dumm da stehen will. Und dies hat nämlich genau einer gemacht. Ist seiner Meinung treu geblieben.

Ich habe ihn nicht ausgequetscht, er hat es mir erzählt. Würde ich genauso machen.

0

Hat er eine Grenze überschritten?

Nein, du überschreitest Grenzen. Du willst ihn kontrollieren und ihm Vorschriften machen.

Vertrauen scheinst du keins zu haben. Vertrauen bekommt man aber nicht durch Einengung  und Kontrolle.

Wenn du so weitermachst, wird deine Beziehung früher oder später scheitern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ersteinmal... Warum verbietest du so etwas deinem Freund? Es gibt nichts tolleres wie eine Dame die einem Typen erlaubt seine naturgemäßen Sache nachzugehen. Ich selbst würde mir so etwas niemals verbieten lassen Ich gehe schließlich nicht fremd. Und Männer sind eben so.

Aber wenn er dir versprochen hat das nicht zu tun und es dann doch macht, dann ist es echt nicht okay. Zumindest das sollte er sich eingestehen und es zumindest irgendwie wieder gut machen. Erst recht wenn du schwanger bist, ist das echt nicht gut.

Nochmal: Männer schauen gerne andere Frauen hinterher. Das hat rein gar nichts damit zu tun das er dich nicht etwa attraktiv findet oder so. Das bilden sich viele Damen immer wieder ein. Gibst du ihm dieses Recht, dann wirst du in seiner Wertschätzung deutlich - also wirklich deutlich - steigen. Ein Mann der so eine Frau hat wird sich viel mehr hüten fremd zu gehen. Man könnte meinen, dass ein Typ da eher schwach werden könnte. Weit gefehlt, nach meiner Erfahrung.

Nur so am Range zum Nachdenken. Überlege lieber wieso du nicht willst das er im Striplokal herum hängt. Oft sind es Gründe die eigentlich bei einem selbst liegen. Im Grunde genommen sagst du ihm durch das Verbot nur "Du musst ein Stück weit deine Männlichkeit für mich aufgeben". Und das ist es was du als Frau sehr gut bedenken solltest. Das wird nämlich andere Konsequenzen mit sich bringen die du jetzt nicht erahnen kannst.

Mein Mädchen hat damit kein Problem und dafür liebe ich sie noch mehr ;)

Aber das sind nur meine Gedanken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von strawberry9
18.07.2016, 10:36

Danke für deine Antwort!

Ich bin nicht eine, die sagt er darf da nicht hin oder er darf keine anderen Frauen angucken. Ich selber schau mir liebend gerne attraktive Damen an und hab da absolut kein Problem mit.

Mich stört es nur wenn er andere anfasst oder von anderen angefasst wird und dies nicht unterbindet. Es ist mein Mann und keiner hat das Recht ihn zu begrapschen..

0

Es ist verständlich, dass Du enttäuscht bist, aber hat diese Geschichte denn wirklich irgendeine Bedeutung?

Du bist schwanger, ihr liebt Euch, wollt heiraten, und so eine dumme Sache dürfte doch nichts in Frage stellen, oder?

Dein Verlobter war ganz sicher an diesem Abend in Zugzwang - seine Freunde haben ihm dieses "Geschenk" nun mal gemacht, und abzulehnen mit der Bgründung, dass Du sowas aber nicht möchtest, war ihn wahrscheinlich ganz einfach peinlich.

Die Blöße, bereits schon vor der Hohzeit unterm Pantoffel zu stehen, hat er sich nicht geben wollen, und das Ganze von aus sich, aus Desinteresse abzulehnen, hätte ihm keiner abgenommen - da macht man dann halt mit.

Dir gegenüber gibt er das natürlich nicht zu, denn dann stünde er ja vor Dir als jemand da, der sich nicht durchsetzen kann.

Ich würde das Ganze an Deiner Stelle einfach vergessen - JGA sind ja oft so, dass man von seinen Freunden zu den unmöglichsten Sachen herausgefordert wird.

Verzeihe es ihm einfach, jeder Mensch hat seine Schwächen - und sich über eine solche bedeutungslose Sache zu streiten, macht Euch die vielleicht schönste Zeit des Lebens kaputt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von strawberry9
18.07.2016, 10:53

Der Trauzeuge, Hauptorganisator, wusste was erwünscht ist und was nicht. Das zählte nicht dazu.

Ich persönlich finde es besser seinen Standpunkt klar und deutlich zu vertreten und nicht den anderen in den Arsch zu kriechen, damit ich nicht als Weichei da stehe..

0

Einerseits kann ich Dich verstehen, aber...
Es ist ja nicht so das er Dir das verheimlicht hat und versetzt Dich mal in seine Lage, hätte er

die Jungs natürlich in so einer Bar / einem Club waren und ihm einer so einen Private Dance in einem seperaten Raum geschenkt/gekauft hat.

den Jungs vor den Kopf stoßen sollen?

Wenn er beteuert die "Animierdame" nicht angefasst zu haben, dann solltest Du ihm vertrauen und die Sache auf sich beruhen lassen.
Ihr wollt heiraten und Du wirst doch sicherlich dafür gute Gründe dafür haben ;) lass Dir von so was nicht die Vorfreude nehmen.

Bei solchen Junggesellen/innen-Abschied hätte ich den Organisatoren von vornherein klar Grenzen gesetzt. Das habt ihr wohl versäumt.
Da kannst Du Deinem zukünftigen Mann nicht alleine den Vorwurf machen.

Ich erfahre es oft im Bekanntenkreis, das die Junggesellenabschiede nicht ganz der Vorstellung des Partners entsprechen und dementsprechend muss man gemeinsam vorgreifen und eben sagen was getan werden darf und was absolut nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von strawberry9
18.07.2016, 10:39

Naja also sein Trauzeuge wusste, dass das nicht toleriert und gewünscht ist. Er selber wollte auch nicht wirklich in so einen Laden. Ich stehe nicht auf Typen die es anderen Recht machen wollen und so einer ist er normal auch nicht.

Aber selbst wenn sie sich an ihm gerieben hat, find ich das nicht toll. Er berührt sie somit ja auch.

0

Wenn ich deinen Freund kennen würde, würde ich ihm raten: "Lauf so schnell du kannst, die Fesseln werden nicht weiter, höchstens enger!"

Denke mal über die Begriffe Vertrauen und Toleranz nach. Deinem Noch-Freund kann ich keinen Vorwurf machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Angst wird dir keiner hier nehmen können, da wir alle nicht dabei waren. Aber ich würde dir einfach raten, dir das nicht so arg zu Herzen zu nehmen. Er will dich heiraten, ihr erwartet ein Kind. Du bist die Frau, mit der er sein Leben teilen und eine Familie gründen will und das ist es doch, was zählt, oder?

Ich kann verstehen, dass du dich verletzt fühlst, weil er deine Bitte übergangen hat. Allerdings hätte ich es ihm an deiner Stelle auch gar nicht erst verboten, denn ich kann verstehen, wenn er sagt, dass das zum Jungesellenabschied einfach irgendwie dazugehört. Gönn ihm diese 3 Minuten Spaß mit seinen Kumpels, es war bestimmt nichts dabei, und nimm dir selbst einfach auch einen Abend Auszeit und hab nochmal richtig Spaß mit deinen Mädels.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von strawberry9
18.07.2016, 10:51

Ich habe ihm im Grunde nur einen Private Dance verboten, sowie das Anfassen und angefasst werden, weil ich das einfach nicht mag. Er gehört mir..

Das war bis dato auch sein erster Strip. Vielleicht reagiere ich deswegen so gereizt. Er hat sich einfach vorher nicht genügend ausgetobt und Erfahrungen gesammelt. Woher soll ich wissen wie dann darauf reagiert?!

0
Kommentar von annadiebella
20.07.2016, 16:00

Er gehört NICHT dir! Oder hast du einen Kaufvertrag? Sklaven? Das sagt nur jemand, der Angst hat, dass er wieder weg wird. Und das einzige wieso du Angst haben solltest, ist dass du diese Angst nicht loswirst.

0

Das Geständnis hätte er sich sparen können .

Doch daran sieht man doch , dass er die Situation , keineswegs verwerflich findet , das solltest Du auch so sehen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von strawberry9
18.07.2016, 10:56

Ich finde es gut, dass er es mir gesagt hat. Soll er mich belügen? Tolle Voraussetzung für eine Ehe..

0

Also ich versteh dich voll und ganz! Was allerdings nicht heißt, dass wir Frauen nicht oft überreagieren! ;)

 Man erwartet von seinem Freund/Partner/Verlobten, dass er die eigenen Wünsche respektiert.
Ich wäre auch sehr enttäuscht und ehrlichgesagt auch etwas schockiert, dass er sagt, er wollte sich das nicht entgehen lassen.

Allerdings finde ich, dass du auch bedenken musst, dass die Männer unter sich waren und es kann schon sein, dass er sich mehr oder weniger in die Situation "drängen" hat lassen. Es kommt halt nicht so gut an, wenn der Bräutigam sich gegen sowas "wehrt".

Aber bedenke: in solchen Etablissements ist es nicht üblich, dass man eine Frau anfassen darf. Es sind ja meistens keine Prostituierten sondern "nur" Stripperinnen/Tänzerinnen.
Diesen Gedanken solltest du also aus deinem Kopf streichen! :)

Und konzentriere dich vielleicht darauf (auch wenns wahrscheinlich recht schwierig ist): er ist der Mann, den du bald heiraten wirst, der dich heiraten will!! Und der Vater deines Kindes! Er hätte keinen Grund, dass er dich betrügt oder sonst was anstellt!!
Und dass man hin und wieder andere Menschen anziehend/attraktiv findet, ist in der Natur der Menschen und kommt bei jedem mal vor!

Also wünsch ich euch viel Glück und Liebe in der Ehe und viel Freude mit eurem Baby! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von strawberry9
18.07.2016, 10:55

Wie oben bereits mehrfach erwähnt, es war gewusst nicht erwünscht und ich find ihn als Ja-Sager charakterschwach..

Ich finde auch andere Frauen attraktiv und schau sie mir gerne an..

0

Reagiere ich über?

Ja, und wie

Kann mich irgendjemand verstehen?

Ich nicht!!

Kann mir jemand die Angst nehmen bezüglich des Anfassens?

Dazu kann ich nur sagen: Wenn Du Deinem Mann nicht vertraust, solltet ihr die Hochzeit abblasen. Das ist keine Voraussetzung für eine gut funktionierende Ehe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annadiebella
19.07.2016, 15:48

(Leider) wahre Worte...

0

Hallo,

so ein privater Tanz beinhaltet, dass man sich berührt und sie auch seine Hände an ihrem Körper lässt. Ohne Körperkontakt wäre es auch etwas schwachsinnig. Aber was ist dein Problem? Da waren doch keinerlei Gefühle dabei, für sie ist das ein Job und für ihn eine kleine Vergnügung nebenbei, bevor er sich fest bindet. Es wurde höchstwahrscheinlich weder geküsst oder anderes intimes fabriziert. Wenn ein Mann für dich strippt, möchtest du doch auch seinen Bauch oder Po anfassen. Männer überschreiten nun mal auch Grenzen, aber ich finde, dass sollte zu seinem JGA erlaubt sein, schließlich rennt er ja nicht jedes Wochenende in so einen Club.

Bitte mach dir wegen sowas nicht so viele Gedanken. Schließlich weißt du ja, dass es dich liebt, sonst würdet ihr wohl auch nicht heiraten. Lass ihm den Ausrutscher. Jetzt gehört er allein dir :p

Viele Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von strawberry9
18.07.2016, 10:45

Ich steh nicht auf strippende Männer. Find das eklig und unnötig ;) Das weiß er auch genau, deswegen zählt das Argument nicht, ich würde es ja auch machen..

Ich finde anfassen, egal wer wen, einfach unangebracht und verletzend. Angucken ist völlig ok, allerdings nicht abgetrennt von den Anderen..

0
Kommentar von annadiebella
19.07.2016, 15:50

Wenn sie das eklig und unnötig findet, ist das okay. Aber kein Wunder kann sie es nicht verstehen mit dieser prüden Haltung.

0

Zumindest in der Schwangerschaft könnte  er das unterlassen. Aber mit dem Baby dauert es viel länger bis Du Dich attraktiv findest. Also gewöhne Dich lieber daran. Anfassen kann man ev. mit Geldschein. Außerdem wird er sowas sicher nicht so oft haben. Das Geld gibt er sicher nicht  aus, er wird das brauchen fürs Baby oder Alimente. 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von strawberry9
18.07.2016, 11:01

Ich fühle mich jetzt in dickem Zustand attraktiv und werde es wohl auch mit Baby tun. Ich habe lediglich einen Bauch bekommen, den ich mit Disziplin auch schnell wieder weg haben werde..

Außerdem war es sein erstes Mal und das mit über 30. Ich glaube kaum, dass er so dermaßen Blut geleckt hat und das nochmal macht..

0

Ich finde du reagierst ein wenig über. So etwas gehört halt bei einem JGA dazu. Und wenn er dir gesagt hat das es ohne anfassen war, dann musst du ihm das glauben. Du solltest ihm schon vertrauen, sonst bräuchtet ihr ja nicht heiraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach mal n punkt...das ist n jga...90% aller männer lassen da die sau raus...und meistens können die noch nicht mal was dafür, weil die kumpels das ganze organisieren und der gatte dann auch nicht als spielverderber dastehen will...senn er sagt, er hat sie nicht angefasst, dann ist doch ok. Immerhin heiratet ihr ja, und ich finde, man sollte sich da vertrauen...Ich verstehe auch den unterschied nicht, warum es für dich ok ist, wenn da eine für 5 männer rumhüpft oder für einen...der dame ist das völlig egal...die hüpft nur für den hunni...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von strawberry9
18.07.2016, 10:57

Ich finde ein "Ich will ja kein Spielverderber sein" charakterschwach..

Ich bin die einzige Frau die mit ihm alleine sämtliche Art von Intimität austauschen darf.. Vier Augen..

0
Kommentar von Fox1013b
19.07.2016, 16:54

Bist du doch auch...ein striptease in einer bar ist auch alles andere als intim...ich rede ja auch von der allgemeinheit, männer sind halt charakterschwach in der beziehung...Paar wackelnde brüste und hintern und schon sind se spitz...god bless evolution...:)

0

Ja, du reagierst über und du scheinst deinem Partner nicht zu vertrauen. Dazu führst du dich vor der Ehe schon wie seine Mutter auf und verbietest ihm völlig harmlose Junggesellen-Spielchen Nicht gerade gute Voraussetzungen für eine harmonische und lang anhaltende Ehe!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er hat sich von der Gruppe mitreißen lassen - verzeih es ihm - war ja der JGA - kommt ja nicht wieder vor!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du reagierst über - was erwartest du ? Dass er vor seinen Kumpels den Schwanz einzieht und sagt dass er das nicht will weil du es verboten hast ? Das käme dann garantiert bei seiner Grabrede noch ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annadiebella
19.07.2016, 15:46

Wahre Worte...

0

Hoffentlich hast du den Arsch nicht geheiratet nach der Aktion hätte ich ihn verlassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum möchtest du einen Mann heiraten, dem du nicht vertraust?

Hochachtung, daß er dich trotzdem nimmt.

Mit persönlich wäre das zu prüde, wenn ich bei so einem Anlass nicht mal eine Frau in Dessous ansehen dürfte.

Warum war er mit ihr alleine? Weil insgeheim jeder weiß, daß da nichts passiert, aber man so nachher besser frozzeln kann...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von strawberry9
18.07.2016, 13:29

Ich vertraue ihm. Er vertraut mir eher nicht auf Grund von schlechten Erfahrungen in seinen früheren Beziehungen. Von daher wäre es wohl selbst egal wenn ich ihm nicht vertrauen würde..

Er darf doch eine Frau in Dessous sehen. Es geht mir rein um den Private Dance. Bleibt nicht bei Dessous und wahrscheinlich nicht beim Gucken.

0
Kommentar von annadiebella
19.07.2016, 15:45

Es scheint nicht als ob du ihm wirklich vertrauen würdest...

0

Was möchtest Du wissen?