Was ist mit der Aussage "Jesus lebt" gemeint?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Moin.

Wenn Du dieser Phrase Glauben schenkst, kommst Du in den Himmel.

ASRvw de André

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dass er nicht tot ist, obwohl er gestorben ist (=sprich Jesus ist auferstanden)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Guz123
11.02.2016, 21:38

also lebt er noch?

0
Kommentar von laePanda
11.02.2016, 21:38

Ja...

1

Das müsstest du als "stolzer Katholik" und Schüler des großen Dr. Kneblewski doch wissen !

Oder  ist im  Katholizismus des "Polentums" Jesus nicht von den Toten auferstanden ?

Ich würde sagen, Jesus ist lebendig genug, um deinen interessanten Fragen gewachsen zu sein und deine widersprüchlichen Aussagen zu durchschauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das bezieht sich wohl auf seine Botschaft, die nach wie vor lebendig ist auf unserer Welt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Guz123
11.02.2016, 21:38

wo ist er denn dann jetzt?

1

" ... schreibe: Dieses sagt der Erste und der Letzte , der starb und wieder lebendig wurde." Offenbarung 2,8

"und sie werden ihnen den Nationen überliefern, um ihn zu verspotten und zu geißeln und zu kreuzigen; und am dritten Tage wird er auferstehen." Matthäus 20,19

Jesus lebt heißt, er ist auferstanden aus den Toten, in der Kraft Gottes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er ist von den Toten auferstanden und ist jetzt im Himmel darum sagt man Jesus lebt wenn du etwas genauer wwisse willst sag bescheid 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

damit meinen unwissende menschen, daß der mensch jesus in uns lebt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Jesus lebt" bedeutet ganz wörtlich, dass er lebt, also nicht tot ist.

Es bedeutet damit folglich, dass alle Aussagen und Zusagen in der Bibel mit Bezug auf Jesus auch heute noch gültig sind.

Es bedeutet auch, dass man Jesus auch heute noch suchen und finden und erleben kann, gemäß der Zusage aus der Offenbarung:

Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an. Wenn jemand meine Stimme hören wird und die Tür auftun, zu dem werde ich hineingehen und das Abendmahl mit ihm halten und er mit mir. (Offb. 3,20).

http://www.bibleserver.com/text/LUT/Offenbarung3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das,w as da steht. Er lebt.
Er ist lebendig.

Wenn Du mehr wissen willst, lies in der Bibel nach, zunächst im neuen Testament. Ein Testament ist das, was ein Toter hinterläßt, aber hier liegt ein besonderer Fall vor, weil Jesus nicht mehr tot ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit ist gemeint, dass er immer noch in unseren Herzen lebt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Kern der christlichen Botschaft ist, dass Gott in Jesus Christus selbst Mensch wurde, ein völlig sündloses Leben führte und deshalb als ein reines makelloses Opferlamm (wie Paulus formulierte) stellvertretend für unsere Sünden sterben konnte. Wir brauchen nur ihn zu glauben, ihm zu vertrauen und Jesu Opfer am Kreuz für uns in Anspruch nehmen, indem wir um Vergebung unserer Sünden bitten. 

Wenn Jesus nicht von den Toten auferstanden wäre, wäre der christliche Glauben vergeblich, wie Paulus betont: "Wenn es wirklich keine Auferstehung der Toten gibt, so ist auch Christus nicht auferstanden! Wenn aber Christus nicht auferstanden ist, so ist unsere Verkündigung vergeblich, und vergeblich auch euer Glaube!" (1. Korinther 15,13-14).

In Hebräer 10,12 steht: "Er aber hat sich, nachdem er ein einziges Opfer für die Sünden dargebracht hat, das für immer gilt, zur Rechten Gottes gesetzt."

Und in 1. Petrus 3,22: "Dieser ist seit seiner Himmelfahrt zur Rechten Gottes; und Engel und Gewalten und Mächte sind ihm unterworfen."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?