Jeden Tag Kaffee trinken? Gefährlich?

15 Antworten

Hallo! Kein Risiko! Pi mal Daumen sollten es nicht 10 ( kleine) Tassen oder mehr werden. Ansonsten hat man beim Kaffee inzwischen umdenken müssen. Er entwässert keineswegs stark wie früher immer behauptet wurde. Und auch bei den Problemen mit dem Einschlafen muss man differenzieren. Zitat :

Eine Tasse Kaffee zum Einschlafen Koffein kann des Einschlafen manchmal erleichtern Kaffeegenuss am Abend vor dem Schlafen hält nicht jeden vom Schlaf ab, weiß der Schlafforscher Hans-Peter Landolt von der Uni Zürich<

Und hier noch die Quelle dazu.

http://www.3sat.de/page/?source=/nano/cstuecke/90154/index.html

Ich wünsche Dir alles Gute.

Sowas wie immun geht? Naja ich Bin 16 und trinke Kaffee, jedoch Schwarz..ich denke wenn du nicht jeden Morgen eins trinken würdest ist es nicht schlimm, geh einfach manchmal früher schlafen oder trink morgens kein Kaffee mach dann lieber Mittagsschlaf :)

Dass Kaffee insbesondere in der minimalen Menge schädlich ist, ist kaum denkbar. Es gibt auch immer und immer wieder Studien dazu und da wurden sehr viel größere Mengen als ungefährlich eingestuft. Außerdem gibt es eine Menge, wirklich eine Menge Leute, die sehr viel mehr Kaffee trinken und das schon sehr viel länger als es bei dir möglich ist. Dazu gehöre ich auch und mir geht es blendend :) Ich persönlich orientiere mich bei solchen Dingen weniger an Studien als an meinem Gefühl. Solange ich ein gutes dabei habe: alles klar. Nur als Beispiel.

Mit der Immunität dagegen bin ich nicht so sicher. Wobei ich mich nicht erinnern kann, dass Kaffee mich überhaupt schonmal wach gemacht hat. Kommt vielleicht daher, dass ich sowieso hellwach bin, sobald ich nicht mehr schlafe. Wie das bei dir sein wird, kannst du eigentlich nur abwarten. Es ist übrigens auch so, dass eine Sache umso "größer und wichtiger" wird, je mehr man sie mit Überlegungen beglückt. Kaffeetrinken gehört bei mir zum Beispiel nicht dazu. Vielleicht tut er mir deshalb auch nichts Böses ;)

Eine Tasse Kaffee am Tag ist vollkommen unbedenklich. Trinkst du allerdings das Zeug literweise über den Tag verteilt, dann macht der Kaffee nicht mehr wach, sondern hat den gegenteiligen Effekt. Ich, als bekennender Coffeinjunkie, brauche meinen Kaffee vor dem Schlafengehen..... :-) Aber wie gesagt, nur bei literweisem Genuss............. :-))

1 Tasse Kaffee am Tag ist vollkommen in Ordnung.

Man sollte an einem Tag nicht mehr als 3-4 Tassen Kaffee trinken, da das auf Dauer ungesund ist.

Zum zweiteren kann ich dir leider nichts sagen..

..wenn Du aus 3-4 Tassen Becher machst und noch gute 2 Becher zurechnest, dann ist das seit 40 J. mein Durchschnittsverbrauch (täglich). :-)

0
@wotan0000

Trotzdem musst du bedenken, dass es nicht allzu gesund für deinen Körper sein kann ;)

Es sei denn, du hast ihn einfach Jahrelang daran gewöhnt.

Aber es geht ja jetzt eigtl nur um eine 18 jährige die Sorgen hat, 1 Tasse am Tag sei ungesund, was es nebenbei bemerkt NICHT ist :))

0

Was möchtest Du wissen?