Jeden Tag ein Glas Milch gesund?

11 Antworten

Naja, Milch enthält jetzt nicht soo viel, was der Mensch unbedingt brauchen würde. Es schadet aber auch nicht wirklich, Milch zu trinken.

Ein Glas täglich schadet dir auf keinen Fall und wenns dir schmeckt, dann nur zu. :)

Inzwischen weiß man dass Milch das Risiko für Osteoporose erhöht und die natürlichen Wachstumshormone in Milch beim Menschen hormonell bedingten Krebs wie Brustkrebs bei Frauen und Prostatakrebs bei Männern verursachen können (die beiden häufigsten Krebserkrankungen in Deutschland).

Ich verlinke einige diesbezügliche Studien als Quelle. Der Seriosität wegen verlinke ich nur Studien die bei Pubmed gelistet sind und die hierfür erorderlichen Anforderungen erfüllen.

Dairy intake in relation to prostate cancer survival

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/28187509

The Breast Cancer Health Disparities Study

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26898200

Dietary calcium intake and risk of fracture and osteoporosis: prospective longitudinal cohort study

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21610048

Dairy products intake and cancer mortality risk: a meta-analysis of 11 population-based cohort studies

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5073921/

Dairy fat and risk of cardiovascular disease in 3 cohorts of US adults

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/27557656

Dairy intake after prostate cancer diagnosis in relation to disease-specific and total mortality

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25989745

Association of Milk and Meat Consumption with the Development of Breast Cancer in a Western Mexican Population

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26989358

Hast Du Die Studien auch gelesen, die Du hier verlinkst?

In der Osteoporose-Studie (21610048) geht es nicht darum ob Milch Osteoporose erzeugt, sondern ob das Risiko von Brüchen durch erhöhte kalziumaufnahme vermindert werden kann. Resultat Nein. Also vermindert Milch nicht das Risiko. Nix mit "Milch erzeugt Osteoporose".

In der Brustkrebsstudie (PMC5073921) heißt es als Ergebnis

"Total dairy products intake have no significant impact on increased all cancer mortality risk, while low total dairy intake even reduced relative Risk"

Übersetzt: Insgesamt hat der Konsum von Milch keine signifikante Auswirkung auf das Krebsrisiko, geringer Konsum von Milch senkt sogar das Risiko.

2

hier kommt ein ärztlicher rat ansich brauchst du keine milch trinken da du die vitamine und die anderen stoffe aus anderen lebensmitteln aufnimmst(Jogurt etc) schau dir mal auf youtube unge an vllt kannst du dir eine eigene meinung bilden

Das ist kein "ärztlicher Rat". Und Empfehlung "Joghurt statt Milch" ist alles andere als geistreich.

2

milch ist gesund, du kannst aber auch Joghurt und Quark zu dir nehmen

Du nimmst sogar über das normale Trinkwasser Calcium auf. Völlig unnötig da jetzt noch Milch zu trinken. Zu viel Calcium macht deine Knochen eher porös als stabil.

Wir Menschen brauchen keine Milch, denn Milch ist im Prinzip Kraftfutter für kleine Säuglinge. Scheiß auf Milch, iss Fleisch!

Was möchtest Du wissen?