Jeden Tag baden in der Badewanne teuer?

12 Antworten

Rechne mal pro Vollbad 150 Liter. In einer Woche ist das 1 m³. In 52 Wochen also 52 m³. Einmal duschen bedeutet ca. 15 bis 20 Liter Wasser. Eine Woche mit täglich duschen somit rund 100 Liter. Macht pro Jahr aufgerundet ca. 6 m³. Jede einigermaßen reinliche Person braucht pro Jahr ca. 40 bis 50 m³. Dein Wasserverbrauch ist also rund doppelt so hoch wie normal. Du wirst niemand in Deinem Haus ruinieren.

Rechne mal mit Kosten von ca. 10 € je m³. Das Baden allein kostet also rund 500 € pro Jahr, die unter allen Bewohnern aufgeteilt werden. Freunde machst Du Dir damit sicher nicht, wenn die anderen merken, wie stark sie Deinen Spaß dauernd subventionieren.

klar fürs baden verbrauchst du ja sehr viel mehr wasser. habt ihr denn keine wasserzähler für jede wohnung - ist doch denke ich gesetzlich vorgeschrieben - dann bezahlst du nur das wasser was du selber verbrauchst

Ich hätte auch so jeden Tag gebadet aber wen das über einen Zähler läuft kann ich ja nix dafür 

Ausserdem kostet doch der Strom bzw das mehr als das Wasser oder?

0

Wenn es für die Wohnungen keine Wasseruhren gibt wird entweder nach der Wohnfläche abgerechnet oder, falls vertraglich vereinbart, nach Anzahl der Personen im Haus.

Übrigens kostet jeden Tag baden auch Geld für die Aufbereitung des warmen Wassers. Das noch zusätzlich zum kalten Wasser.

Und was ist am Baden das teuerste wasserverbrauch gasverbrauch?

0
@esereser

Beides etwa gleich. Wenn die Erwärmung des Wassers über die zentrale Heizungsanlage erfolgt.

1 m³ Kaltwasser kann locker 5 € kosten, genau so viel den m³ zu erwärmen. Sprich 10 € pro m².

0

Nach wieviel Jahren bezeichnet man eine Mietwohnung als abgewohnt?

Also daß der Vermieter selbst Badewanne, Duschwanne, Klo und so erneuern muß.

...zur Frage

Was kann man in der Badewanne machen?

Hallo:) ICh würde gerne mal wieder baden, so in der Badewanne. Aber immer wenn ich Bade, weiß ich nciht was ich machen kann. So voll langweilig. Mein Handy kann ich nicht mitnehmen weil der Dampf ist bestimmt schlecht:D Also was kann man so in der Badewanne machen? Klingt jetzt irgendwie blöd, ist aber ernstgemeint:)

...zur Frage

Wer zahl die kaputte Badewanne in der Mietwohnung

Wir wohnen in einer Mietwohnung aus der wir bald ausziehen werden. Leider ist uns in die Badewanne mal was reingefallen und die Badwanne hat jetzt zwei kleine Löcher die wir notdürftig mit Lack repariert haben. Beim Auszug müssen wir ja die Badewanne reparieren lassen. Welche Versicherung zahlt das - Hausrat- oder Haftpflichversicherung? Und gibt es ein Problem, wenn wir erst jetzt melden, dass die Badewanne kaputt ist, obwohl es schon länger so ist?

...zur Frage

Warum soll man bei Gewitter nicht in der Badewanne baden oder duschen?

Kann der Blitz in die Badewanne?

Ich hab noch eine Zusatzfrage: Ich muss heut Abend in die Therme zur Wassergymnastik, was ist da wenn es gewittert? Soll ich da lieber zu Hause bleiben?

...zur Frage

Wie oft täglich duschen/baden?

Ist 1 mal duschen + 1 mal baden normal? Duschen morgens wenns schnell gehen muss und abends 2 Std in der Badewanne liegen bis sie kalt wird. Ist das noch normal?

...zur Frage

Wann darf man wieder Duschen gehen?

Hallo community, wer meine Frage vorher schon gelesen hat, weiß, dass mir am Montag alle Weißheitszähne entfernt wurden. Ich möchte jetzt Duschen bzw. Baden, doch meine Eltern meinen, dass die Wunden wieder bluten würden. Anscheinend wegen der Durchblutung oder so. Ist es denn schlimm, wenn ich nicht komplett Dusche/Bade, also ich meine, dass ich mich dann über die Badewanne bücke und nur meine Haare mit lauwarmen Wasser wasche? Ist das auch schlecht?

DANKE!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?