jack russel terrier stubenrein machen!?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du solltest bedenken, daß ein Hund mit 10 Wochen ein Baby ist, das eigentlich noch seine Mutter bräuchte. Nun kannst Du wahrscheinlich nichts dafür, daß Du einen so jungen Hund übernommen hast. Aber in diesem Alter ist es reichlich viel, was ein Hundekleinkind auf einmal zu lernen hat, wenn es in eine neue Umgebung kommt. Mit so kleinen Hunden mußt Du faktisch ständig rausgehen und fleißig loben, damit sie kapieren, was Du von ihnen erwartest. Schimpf nicht und strafe nicht, wenn das Malheur im Haus passiert. Der Hund weiß einfach noch nicht, was verlangt wird, denn in diesem Alter kümmert sich normalerweise noch die Mutter um die Bedürfnisse ihrer Welpen.

Zu Anfang kannst Du versuchen, länger als 15 Minuten draußen zu sein mit ihm. Es ist Sommer, da kannst Du auch mal eine Stunde oder zwei draußen sein, Du mußt ja nicht die ganze Zeit mit ihm laufen. Setz Dich irgendwo in eine Anlage, ins Gras, spiel mit dem Hund und so weiter. Irgendwann wird er wenigstens pinkeln und das mußt Du dann entsprechend kommentieren und loben. Das ist der Anfang, mit dem Du dem Kleinen klarmachen kannst, daß Geschäft machen draußen etwas ganz tolles ist. Du kannst das auch gleich mit einem Wort verknüpfen, das einen hohen Wiedererkennungswert hat für den Hund. Wenn Du das immer machst, lernt der Hund, daß das Wort was mit Geschäft zu tun hat und daß Geschäft dran ist, wenn das Wort kommt. Das macht Dir das vielleicht leichter. Zu Anfang mußt Du da einfach durch, mindestens alle zwei Stunden raus - leider auch nachts. Aber das dauert nicht ewig, das wird irgendwann. Viel Glück, q.

inicio 17.06.2011, 20:12

also bitte nicht ein oder 2 stunden laufen!

der kleine muss alle 2-3 stunden raus (auch nachts) und 10 minuten sind genug.

0

mh, erstmal braucht ihr ne große tüte geduld, bei meiner zwerg jack russel dame hat es ca. 5-6 wochen gebraucht bis sie (bis auf ausnahmen) stubenrein war. wenn du mit deinem hund raus gehst dann steck dir immer ein paar leckerli ein, wenn er sein geschäft macht dann belohne ihn sofort dafür, das wird er sich ganz schnell merken. nachts hat meine immer auf eine einwegunterlage gemacht, in der ersten nacht hatte sie vor den schrank gepieselt ich habs weg gemacht und dort eine unterlage hin gelegt und sie hat immer auf die ein und die selbe stelle gepieselt, so war mein teppich gerettet. wenn du mit eurem hund raus gehst, dann versuch ihn mal zum rennen oder spielen zu animieren, hat bei meine super mit rennen geklappt, nach ein paar meter hat sie sich meistens hin gesetzt und gepieselt, und wenn ich sie mit einem leckerli belohnt habe kam immer eine kurze ansage: FEIN!! jetzt ist meine über 1 1/2 jahr alt und wenn ich abends mit ihr raus gehe vor dem schlafen, dann sag ich nur zu ihr :"mach fein" und schon setzt sich sich hin und pieselt.................. viel glück und spaß bei der weiteren erziehung.......jack russels sind sehr gelehrich und schlau, meine konnte ganz schnell tricks wie pfötchen, rolle, sitz, platz, mach schön, robben, tanzen.............................

2 Tage ist noch nix. Die meisten Hunde werden erst mit 6 Monaten richtig stubenrein, davor passiert öfter ein Malheur, das ist ziemlich normal, du kannst es aber eindämmen, in dem du IMMER nach dem Essen, Schlafen, Spielen mit dem kleinen rausgehst, mindestens alle 2 Stunden, nachts alle 3.

Er fühlt sich zuhause sicherer, deshalb ist es für ihn leichter, sich drinnen zu entleeren. Spiel mit ihm draußen, dann fühlt er sich bald auch draußen wohl.

ABER: Auf keinen Fall länger als 15 Minuten am Stück mit ihm rennen oder toben (Faustregel: 5x Lebensmonat), alles andere schadet seinen Gelenken!

nur geduld. fuer den kleine ist es da draussen so spannend, dass er im moment da noch nicht pinkelt und dann vor erleichterung dummer weise bei euch drinnen...

aber im prinzip macht ihr es schon richtig.der kleine hat ja jetzt schon 3 mal seinen wohnort gewechselt... das ist alles noch neu und ungewohnt..

also haltet an dem rythmus fest, lobt wenn es draussen klappt ueberschwenglich, drinnen die bescherrung stillschweigend beseitigen.

das klappt schon.es ist von hundchen su hundchen unterschiedlich, aber die meisten sind mit 3-4 monaten dann vollkommen stubenrein.

also ruhe und viel spass mit dem kleinen

hundewelpe - (Hund, stubenrein, Jack Russell)

"stubenrein machen" - Mensch, dein Hund ist erst 10 Wochen und du verlangst schon, dass er funktioniert. Mach dich ordentlich über Hundeerziehung schlau.

PS: Du solltest nach dem Essen nicht rausgehen. Mit vollem Bauch zu Spielen ist sogar manchmal lebensgefährlich. Vor allem für große, aber auch für kleine Hunde http://de.wikipedia.org/wiki/Magendrehung

Giggi424 17.06.2011, 21:25

wer will das nicht das sein hund stubenrein wird und außerdem habe ich nie gesagt das ich will das er in ne woche oder so gleich stubenrein ist

0

Die Frau hat nach maximal zwei Wochen gemerkt, dass sie keine Zeit mehr für den Hund hat??? Scheint eine vorbildlich überlegte ANschaffung gewesen zu sein...

In dem Alter ist der Zwerg noch ein absolutes Baby. Jack Russel zählen da auch zu den Spätzündern, wenn du Pech hast ist er mit einem halben Jahr immernoch nicht 100%ig stubenrein. Da hilf nur draußen loben, drinnen kommentarlos wegwischen und viel Geduld...

also ich finde das komisch vieleicht hat der hund eine störung oder so.ich hab aber gehört mann muss den hund 2 stunden nach dem essen ,nach dem aufachen und vor dem schlafen gehen rausbringen oder dahin wo hin machen darf bis er es von selbst mach

inicio 17.06.2011, 20:13

was ist daran komisch wenn ein 10 wochen altes hundebaby noch nicht stubenrein ist????

0

Was möchtest Du wissen?