IT/Programmieren als Job ohne Studium?

6 Antworten

Es gibt den Ausbildungsberuf "Fachinformatiker" in vier Geschmacksrichtungen: Anwendungsentwicklung (da wird programmiert), Systemintegration (da werden Systeme administriert), Digitale Vernetzung (geht Richtung Industrie 4.0) und Daten-/Prozessanalyse (geht Richtung Big Data Analytics).

Woher ich das weiß:Beruf – Langjährige Berufserfahrung als IT-Berater

Ich habe nach meinem Hauptschulabschluss damals ein paar Jahre keinen Beruf ausgeübt. In dieser Zeit HartzIV kassiert und mir das Programmieren beigebracht.

Anschließend habe ich mich selbstständig gemacht und über Kontakte einen größeren Kunden erhalten, dem ich eine Lagerlogistiksoftware geschrieben habe. Danach war es relativ einfach, an Kunden zu kommen.

Habe dann 8 Jahre als selbstständiger Software Entwickler gearbeitet.

Offtopic: Seit gut einem Jahr bin ich aber davon abgekehrt und mache nun eine Ausbildung zum Eisenbahner im Betriebsdienst - Fachrichtung Lokführer und Transport bei der DB Cargo AG. Ein Kindheitswunsch wird wahr ;-)

Es gibt einen solchen Ausbildungsberuf.

Er nennt sich "Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung" und was man in einer solchen Ausbildung über 3 Jahre hinweg gelernt haben sollte, ist beschrieben in folgender Ausbildungs-Verordnung auf den Seiten 253-257:

https://www.bgbl.de/xaver/bgbl/start.xav?startbk=Bundesanzeiger_BGBl&jumpTo=bgbl120s0250.pdf#__bgbl__%2F%2F*%5B%40attr_id%3D%27bgbl120s0250.pdf%27%5D__1593716020056

Du solltest dir einen Ausbildungsplatz suchen (dich bei passenden Unternehmen bewerben) schon so etwa 1 Jahr bevor du die Schule verlässt.

Hallo, die Ausbildung zum Informatiker gibt es schon lange. Nennt sich Fachinformatiker und wurde, glaub ich, 1998 ins Leben gerufen. Habe ich vor 15 Jahren selbst gemacht.

Es gibt verschiedene Schwerpunkte. Anwendungsentwickler, Systemintegrator, Systemelektroniker, IT-Kaufmann.

Such Dir eine Firma die Fachinformatiker ausbildet. Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Du kannst dich zB als IT-Systemelektroniker ausbilden lassen. Sie Telekom macht sowas.

Was möchtest Du wissen?