Italien oder Kroatien wärmer?

9 Antworten

Kroatien hat super klares Wasser, dafür oft Kiesstrände, Italien hat Sand und nicht ganz so klares Wasser. 

Warm ist es im Sommer überall, ich war im Mai in Zagreb und hatte 30 Grad, im September sind es auch an die 30 noch in Rom gewesen, als ich da war. 

Ich würde sagen, dass es einfach Geschmackssache ist :)

das kommt immernoch drauf an wann du gehst anfang august bis ende september ist meistens noch sehr warm in kroatien 🇭🇷

Ich komme aus Kroatien und kann es nur empfehlen, aber früh buchen und gutes Hotel finden ist sonst alles weg. Was Wetter kannst du d so pauschal nicht vorhersagen aber nach meiner Erfahrung war es im Sommer fast immer 32° und hat meist in 2 Wochen 1-2 mal gerregnet. :D

Das weiß man heute nicht was nächstes Jahr sein wird! Die Kroatische Küste ist sehr schön und genau so warm! Wir haben da schon 46 Grad erlebt ende August,das ist uns zuviel! Vor allem ist es in Kroatien viel billiger! Der schönste streifen ist Dalmatien!

Italien ist groß. Du brauchst nur auf den Atlas zu blicken und dann wirst du sehen, wie weit Italien in den Süden reicht, und wie weit Kroatien. Von daher gesehen, kannst du in Italien viel weiter in den Süden fahren und so gesehen wird es dann dort auch höchstwahrscheinlich wärmer sein und das Wasser ebenfalls. Jetzt ist aber die Frage, wo ihr in Italien hinfahren wolltet. Denn wenn das nur nach Caorle oder Jesolo ist, dann liegt das natürlich nicht tiefer als Kroatien und abgesehen davon ist es in Kroatien wesentlich schöner als in den nördlichen italienischen Badeorten. Ich war schon oft sowohl in Kroatien, als auch in Italien. Jedoch waren das Regionen wie Toskana. Apulien, Marken, Amalfi-Küste. Nach Oberitalien würde ich persönlich nicht reisen. Das Wasser ist in Kroatien generell etwas kühler, aber dafür kristallklar und es gibt wunderschöne Strände.

Was möchtest Du wissen?