Ist überall auf der Welt zur gleichen Zeit Vollmond?

4 Antworten

Vollmond ist, wenn Sonne, Erde und Mond in dieser Reihenfolge hinter einander sind (wenn dabei der Mond vom Erdschatten bedeckt wird, ist Mondfinsternis). Wenn die der Erde zugewandte Seite des Mondes von der Sonne angestrahlt wird ist Vollmond.
Gruß wiele

Vollmond ist, wenn der Mond auf seiner Bahn um die Erde entgegengesetzt zur Sonne steht und deshalb der für uns sichtbare Teil des Mondes von der Sonne voll beleuchtet ist.

Welche Position die Erde dabei relativ zu ihrer täglichen Drehung hat, das ist egal, jeder mensch der dann den Mond sehen kann, der sieht gleichzeitig mit allen anderen Menschen den Vollmond.

Der Mond dreht ja seine Runden um die Erde nicht ganz gleichmäßig, wobei er mal mehr und mal weniger im Schatten der Erde ist. So siehst Du dann am Himmel die einzelnen Phasen des Mondes. Bei Vollmond ist er im Umkreisen der Erde an einem Punkt angelangt, wo die Erde gar keinen Schatten bietet, also die Sonne den Mond direkt anstrahlen kann.

Dass die Erde sich dabei dreht und Tag und Nacht auf den unterschiedlichen Kontinenten zu unterschiedlichen Zeiten sind, ist unabhängig vom Stand des Mondes. Also fängt die Vollmondphase ja auch oft an, wenn bei uns noch Tag ist, und wir den vollen Mond noch nicht sehen können. Die Erde dreht sich weiter, während der Mond von der Sonne angestrahlt wird, so dass wir ihn in der Nacht dann als voll sehen können.

Ist das halbwegs verständlich?

Jungejunge... der Erdschatten hat mit den Mondphasen aber überhaupt nix zu tun! Erstaunlich woher die drei Pluspunkte kommen. Die Mondphasen sind einzig und allein von der Stellung von Erde, Mond und Sonne zueinander abhängig. Dabei spielt es keine Rolle, wo auf der Erde man sich befindet. Aber das wurde ja schon erklärt. Nur bei einer Mondfinsternis, die nur bei Vollmond auftritt, spielt der Erdschatten eine Rolle.

Der Mond dreht seine Runden um die Erde äußerst gleichmäßig, allein die Ebene, in der der Mond um die Erde kreist ist nicht ganz parallel zu der Ebene, in der die Erde um die Sonne kreist (Ekliptik). Dann hätten wir nämlich bei jedem Vollmond eine Mondfinsternis und bei jedem Neumond eine Sonnenfinsternis.

Shag d'Albran

Leute,

1

Die Frage ist falsch gestellt:

Wenn bei uns Vollmond ist und es ist Nacht, ist dann am nächsten Tag, wenn auf der anderen Erdhalbkugel Nacht ist, auch Vollmond ?

Was möchtest Du wissen?