Ich würde die Schlachter 2000 empfehlen. Die Luther-Übersetzung (z.B. von 1984 oder 2017) ist auch ganz gut. Wer's sehr wörtlich übersetzt mag, kann die Elberfelder verwenden.

Du kannst die verschiedenen Versionen vorher vergleichen, um ein Gefühl dafür zu bekommen:

Hier ist ein Link zum Vergleichen auf bibleserver.com.

...zur Antwort
Das war ein Wal!

Vermutlich war es ein Wal (auch wenn er als Fisch bezeichnet wird).

Wieso sprichst Du in diesem Zusammenhang vom "armen Jona"?
Sollte man nicht eher vom "armen Fisch" reden? Immerhin hat er sich mit diesem unverdaulichen Menschen lange quälen müssen, bis er ihn endlich ausspeichen konnte. Wahrscheinlich wahr Jona nicht sehr lecker. ;)

...zur Antwort

Ich halte das Feuer nicht für besonders heilig, es ist ein Ritual. Viel wichtiger für Christen ist ein Lebenswandel nach dem Willen Gottes.

...zur Antwort

Schlimm finde ich es nicht, aber für mich gehört das Lesen der Bibel schon dazu. Immerhin bietet sie die wesentlichen Informationen für Christen.

Selbstverständlich kann man auch aus Gesprächen mit anderen Christen und beim Hören von Predigten viel über die Bibel erfahren. Mir würde das aber bei weitem nicht reichen.

...zur Antwort
Natürlich darf er das!

Ich weiß nicht um ein Verbot, an so etwas zu glauben.

...zur Antwort

Nein, das AT ist kein Roman, sondern eine Sammlung von 39 Büchern. Diese enthalten verschiedene Literaturgattungen. Man findet da prophetische Schriften, Berichte verschiedener Ereignisse, eine Sprüchesammlung, Gedichte, Lieder etc.

Insgesamt berichtet das AT von der Beziehung zwischen Gott und Menschen.

...zur Antwort

Das steht nicht im Koran.

Aber was heißt das denn, einen Penis wie eine Palme zu haben?

So weit ich weiß, hat eine Palme keinen Penis, daher ist mit der Aussage wohl gemeint, dass man im Paradies eben keinen Penis haben wird. :)

...zur Antwort

Was haltet ihr davon aus Babylon der Großen hinauszugehen, also aus der Kirche halt auszutreten, soll man ja machen laut Bibel?

Voraussetzung dieser Frage scheint die Interpretation zu sein, dass in der Bibel mit "Babylon der Großen" die Kirche gemeint ist.

Diese Interpretation ist meiner Meinung nach falsch und ich meine daher auch nicht, dass man aus dem von Dir genannten Grunde aus der Kirche austreten sollte.

Mit "Kirche" ist biblisch gesehen die Gesamtheit der Christen gemeint. Aus dieser sollte man definitiv nicht austreten.

...zur Antwort

Jeder Mensch hat zumindest ein Gewissen.

Natürlich hat ein Mensch sich nicht den Klumpen Fleisch ausgesucht, der im Brustkorb klopft. Wenn in der Bibel vom Herzen die Rede ist, sind damit (zumindest auch) der Verstand und die Gesinnung gemeint. Dies sind Dinge, die wir zu einem gewissen Maß steuern können.

...zur Antwort

Ich denke, dass Menschen die nicht an Gott glauben, die Bibel weitaus weniger verstehen als Christen. Ein wichtiger Aspekt, um die Bibel zu verstehen, ist der Heilige Geist, welcher den ungläubigen Menschen fehlt.

...zur Antwort

Jesu Mission war, zunächst dem Volk Gottes, Israel, Gottes Botschaft zu bringen. Die "verlorenen Schafe" Israels sind die Menschen aus dem Volk Israel, die nicht (richtig) an Gott glauben. Es galt, das Volk Gottes wieder mit Gott zu versöhnen.

Jesus wurde aber als Messias abgelehnt und in diesem Zusammenhang ist seine Mission erweitert: Er soll nicht nur für Israel, sondern für die ganze Welt Frieden mit Gott bringen.

So weit ist das seine Aufgabe in Bezug auf die Nationen.

In Bezug auf einzelne Menschen gilt sowohl im AT wie im NT: Wer an den wahren Gott bzw. an Jesus glaubt, wird gerettet. Dies zeigt sich auch in bei dem Bericht der kanaanäischen Frau, von der auch in Mat 15:24 berichtet wird.

...zur Antwort

Könnt ihr mir welche nennen, danke?

Hallo meine Christlichen und Jüdischen Geschwister, ich habe einige Prophezeiungen gesammelt die sich erfüllt haben. Meine Frage an euch ist: Was ihr von den Prophezeiungen haltet und ob ihr auch einige erfüllte Prophezeiungen kennt. Wenn Ja, dann bitte ich euch diese zu kommentieren damit wir unser Wissen austauschen.

1 Offenbarung 6:12 Und ich sah, als es das sechste Siegel öffnete: Und es geschah ein großes Erdbeben

-Am 1. November 1755 geschah in Lissabon ein gewaltiges Erdbeben. 60000 - 90000 Menschen verloren ihr Leben. Die See erhob sich bis auf 18 Meter über die normale Höhe. Das Erdbeben erstreckte sich über eine Fläche von mindestens 10 Millionen Quadratkilometer und war in großen Teilen Europas, Afrikas und Amerikas spürbar.

Offenbarung 6:12 und die Sonne wurde schwarz wie ein härener Sack, und der ganze Mond wurde wie Blut

-Am 19. Mai 1780 verdunkelte sich in Neu-England die Sonne über mehrere Stunden. Dieses Phänomen ist bis heute nicht erklärbar. In der Nacht desselben Tages war es so dunkel, dass weißes Papier auch dann nicht zu erkennen war, wenn es unmittelbar vor die Augen gehalten wurde. Um Mitternacht lichtete sich die Finsternis, so dass der Mond erschien, aber er war rot wie Blut.

3 Offenbarung 6:13 und die Sterne des Himmels fielen auf die Erde, wie ein Feigenbaum, geschüttelt von einem starken Wind, seine Feigen abwirft.

-Am 13. November 1833 fielen in Nordamerika so viele Sternschnuppen vom Himmel, dass man nachts die Zeitung lesen konnte. Die Anzahl wurde auf 2.000.000 pro Stunde geschätzt. Die Gesamtdauer betrug zwischen 5 und 6 Stunden. Einige Beobachter verglichen ihre Anzahl mit den Flocken eines Schneesturms oder mit den Tropfen bei einem Regenschauer.

Und der Antichrist und sein falscher Prophet sind schon da. Die Namen möchte ich aber gerne nicht erwähnen.

...zur Frage

Alle Deine Beispiele sehe ich als noch nicht erfüllte Prophetien an.

Die Verse sollte man in einem etwas größeren Zusammenhang sehen. Und Dinge, die "um diese Verse herum" beschrieben sind, sind noch nicht eingetreten. Ich denke auch, dass es sich bei den Versen um Ereignisse handelt, die sich nicht nur in einem einzelnen Land zu einer beliebigen Zeit bemerkbar machen.

...zur Antwort
Nein, der Gott der Bibel ist nicht zu widerlegen!

Gott ist nicht zu widerlegen, da er real ist :)

Es kann ja sein, dass man einiges nicht versteht, das bedeutet aber nicht, dass es Gott nicht gibt.

...zur Antwort

Einige Vorhersagen der Bibel haben isch schon erfüllt, andere sind gerade dabei, erfüllt zu werden und weitere Vorhersagen werden sich künftig erfüllen.

Beispiele für erfüllte Vorhersagen:

  1. Der Messias ist als Mensch geboren, hat aber keinen leiblichen, irdischen Vater.
  2. Der Messias ist in Bethlehem geboren.
  3. Dem Messias wird kein Knochen gebrochen.
  4. Der Messias wurde getötet.
  5. Der Messias wird zu den Verbrechern gerechnet.
  6. Der Messias wird im Grab eines Reichen beerdigt.
  7. Der Messias ist auferstanden.
  8. Der Messias reitete auf einem jungen Esel.
  9. Der Messias wird als solcher abgelehnt.
  10. Der Tempel wird komplett zerstört.
  11. Die Juden werden in aller Welt zerstreut.
  12. Die Juden werden aus aller Welt gesammelt.

Naja... es gibt viele weitere.

...zur Antwort

Engel sind nicht den Naturgesetzen unterworfen, daher ist es egal was sie "wiegen", welche Spannweite sie haben, welche Flügelform etc..

...zur Antwort