Ist morgens und abends trainieren effektiv?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Huhu,

Wenn dein Training auf Muskelaufbau abzielt, so wirst du mit 2 Trainingseinheiten pro Tag nicht sehr gut fahren. Zum einen ist ein INTENSIVES Training vor dem Frühstück kaum möglich (also Maximale Leistungen zu erzielen). Zum anderen profitiert der Körper viel mehr wenn mehrere Muskelgruppen in einer TE beansprucht werden.

JEDOCH: Wenn du planst etwas Gewicht zu verlieren, so ist ein Morgen Workout, und das eher auf Ausdauer ausgelegt und ein Abends (ntensives) Workout, der echte überbringer. Da kannst du in wenigen Wochen extrem viel verbrennen, leider ist das ganze auch total Kräftezerrend und wenn man es "richtig" machen will, muss man echt durchbeißen...

Übrigens kannst du auch dein komplettes Training auf morgens verschieben (1Stunde nach einem kräftigen Frühstück), da ist der Testo Haushalt noch ziemlich hoch (darum popt man früh auch gern xD) und kann eben optimal genutzt werden.

Da ich aber immer heftig Trainiere, und noch Kraft am Tag brauche, ist dies nichts für mich...

beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem liegt dabei nicht unbedingt an der Erholung der Muskeln, sondern am ZNS. Das wird bei jedem Training mit belastet und braucht auch Pause -- auch, wenn bestimmte Muskelgruppen eigentlich keine bräuchten.

Ich würde das an deiner Stelle lassen bzw. nicht oft machen. Dein Körper wird dir noch dankbar sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krafttraining immer mit einem Tag Pause zwischen den Trainingseinheiten, damit sich die Muskeln erholen können. Übrigens ist Training morgens am effektivsten, weil der Testosteronspiegel am höchsten ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja,eigentlich schon^^ Abends verbrennste paar kalorien die du am Tag zusammen geholt hast. Morgens wärmste dich auf nach dem aufstehen wirst wach und baust muskeln auf und nimmst ab^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?