Ist man heilbar wenn man durch Schimmel krank geworden ist?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Krank durch Schimmel: Man kann wenn man sehr lang, sehr viel Schimmel ausgesetzt ist Probleme wie Asthma oder Krebs bekommen. Manche (nicht alle) Pilze erzeugen Gifte die sich im Körper anreichern können und dann solche Langzeitschäden hervorrufen. Das ist so ähnlich wie mit dem Rauchen, die meisten Probleme (husten, reduzierter Geschmackssinn) werden da innerhalb von ein par Wochen besser wenn man aufhört. Ob deine Symptome vom Schimmel kommen, kann man aber einfach so nicht sagen.

Zum entfernen des Schimmels: Die meisten Schimmelsprays machen zwei Sachen, sie bleichen (mit Chlor oder Sauerstoff) den Schimmelfleck, damit man ihn nicht mehr sieht und sie vergiften den Schimmel. Das Gift hast Du dann auf der Wand kleben und es vermeidet ein par Monate lang - auch wenn schlecht gelüftet wird und die Wand naß ist - das dort neuer Pilz wächst.

Was Du machen kannst ist, mit einem angefeuchteten Papiertuch den offensichtlichen Schimmel wegwischen und es dann gut trocknen. Falls Du Desinfektionsmittel auf Alkoholbasis hast oder Spiritus, funktionieren die noch besser weil sie schneller trocknen und den Schimmel angreifen (Vorsicht: Brandgefahr). Du solltest dabei gut lüften, die Tücher direkt nach dem Benutzen wegwerfen. Falls Du eine Staubschutzmaske und eine Schutzbrille hast, zieh die ruhig an, dann bekommst Du nicht noch mehr ab.

Damit ist aber nur der sichtbare Schimmel, die "Blüte" weg, die deine Luft verpestet und er wird relativ schnell wieder nach wachsen wenn sich nichts ändert. Stichworte hier sind Natronlauge oder Kalkfarbe (macht den pH Wert so basisch, das der Schimmel da nicht mehr wachsen kann) oder Anti-Schimmel Farbe und Schimmel-Stop Spray (Gift). Auch richtig Lüften und Heizen ist sehr wichtig (Fenster nicht klappen sondern kurz aufreißen, mehrmals am Tag; Raum nicht zu kalt werden lassen).

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Zenovia

Symptome die durch den Kontakt mit Schimmel aufgetreten sind sollten verschwinden nachdem man keinen Kontakt mehr zum Schimmel hat, so schnell treten keine dauerhaften Schäden auf, über viele Jahre kann es allerdings dazu kommen, schlimmstenfalls sogar in Form von Krebs.

Es kann durchaus sein, dass deine Symptome nicht von dem Aflatoxin (dem Schimmelgift) selber sondern von einer Allergie gegen die Sporen des Schimmels ausgelöst werden, je nachdem wie empfindlich dein Körper reagiert reicht es im besten Fall schon den Schimmel entfernen zu lassen und sich von schimmeligen Dingen fernzuhalten damit deine Symptome weg gehen, schlimmstenfall müsstest du dafür aber dauerhaft jeglichen Kontakt mit Schimmelsporen vermeiden, da Schimmel aber in der Umwelt vorkommt ist das leider nur schwer möglich.

Extremes Beispiel sind Menschen die durch Schimmel Asthma bekommen haben, in einer Umgebung in der keine einzige Schimmelspore vorhanden ist wären diese Menschen komplett gesund, nur gibt es diese Umgebung leider nicht.

Je länger der Kontakt zum Schimmel ist umso empfindlicher kann der Körper werden, deswegen empfehle ich dir, den Schimmel so schnell wie möglich von Profis radikal entfernen zu lassen und auf keinen Fall selber Hand anzulegen.

Dann sollte eine gute Chance bestehen, dass sich deine Symptome, sollten sie denn wirklich vom Schimmel verursacht sein, auch wieder verschwinden.

LG

Darkmalvet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt immerdar an, Schimmel kann verschieden schlimm sein und verschiedene Krankheiten hervorrufen, wie z.B im schlimmsten Fall Lungenkrebs dieses ist natürlich nur mit einer niedrigen Chance heilbar. Aber auch nur Infektionskrankheiten können hervorgerufen werden welche schnell zu behandeln sind, oder anwirken wie eine Grippe. Lass den Schimmel am besten Untersuchen und sofort entfernen, denn man weiß nie ob es ein gutartiger oder bösartiger Schimmel ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zenovia
19.06.2016, 04:37

Ok danke für die info :) na ja also ich werde den schimmel selbst entfernen, natürlich mit mundschutz auf! Egal ob der gut oder schlecht ist, schimmel gehört für mich nicht in die Bude. Ich werde nachher alles auf diesen Befall raufmachen was ich an reinigern habe. Je aggressiver desto wirkungsvoller denk ich.

0

hey

Schimmel entsteht nicht durch Brotkrümel.besorg dir ein Hygrometer und niss erstmal die Luftfeuchtigkeit in dem Raum, am Besten in allen Räumen.

lüften musst du nun täglich bis zu 5x damit die Sporenkonzentration so gerinh wie möhlich gehalten wird.am besten mit Durchzug lüften und besonders dann, wenn es draußen kälter ist als drinnen.

besorg dir Spiritus/Isopropanol aus der Apotheke und damit behandelst du den Fleck. giftige oder scharfe Reiniger bringen da nichts, schlimmstenfalls wirbelst du nur die Sporen hoch und atmest sie dann ein, sie müssen schon abgetötet werden.

und dann schau, dass du dich mit Lüften auseinander setzt(dabei kann man mehr falsch machen, als man denkt), dMit es zu keinem neuen Befall kommt.

schau auch unter die Matratzr, ob da Schimmel dran ist, ich denke, die hätte noch vor der Wand angefangen. wohnst du im Keller? steht das Bett an einer Außenwand?

ich hoffe ich konnte dir schon ein bisschen helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bei mir war auch Schimmel an den Wänden und seit dem habe ich auch Atem Probleme. Ich habe dadurch eine Allergie entwickelt (Hausstaub). Ich würde einfach zum Arzt gehen und mich testen lassen, schadet ja nicht und lass den Schimmel entfernen. Es gibt zwar auch mittel mir denen du das entfernen kannst aber am besten ist es jemanden professionellen die Arbeit machen zu lassen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zenovia
19.06.2016, 04:23

Echt? Hast du den Schimmel entfernt bei dir in der Wohnung? Also bei mir wird es momentan problematisch jemanden kommen zu lassen. Ich muss das nachher selbst irgend wie entfernen. Ich kippe einfach alles an aggressiven Reinigern rauf was ich hab. Ist ne harte methode aber ich glaub mal dass ich damit auf jedenfall mehr erreiche als wenn ich das so lasse wie es ist. 

0

Ja, mit hochprozentigem Alkohol (Spiritus, Bio-Ethanol) und in Zukunft besser heizen und lüften sonst kommt der Schimmel ganz schnell wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Nein

2. Nicht unbedingt

3. Schimmel sollte man von Fachleuten entfernen lassen (z.B. Adressen von der Handwerkskammer anfordern).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zenovia
19.06.2016, 04:15

Hey... worauf das nein und das nicht unbedingt? :) 

0

Was möchtest Du wissen?