ist lebensmittelfarbe schädlich für hunde oder katzen?

5 Antworten

Ich würde das unbedingt vermeiden da man eine Unverträglichkeit nicht ausschließen kann. Manche Menschen reagieren auf diverse Lebensmittelfarben auch empfindlich obwohl diese für die Herstellung von Lebensmitteln zu gelassen wird. Egal worum es sich handelt...man sollte nie unnötige Substanzen verabreichen! Und Trinkwasser für Tiere mit Lebensmittelfarben einzufärben ist das unnötigste was ich je gehört habe...

Alle künstlichen Zusätze in Futter sind mit Vorsicht zu genießen! Ob es Farbe, Aromen oder sonstige Additive sind, deren Langzeitwirkung noch lange nicht erforscht sind. Selbst wenn keine unmittelbare Unverträglichkeit zu erkennen ist, können sie auf Dauer nicht gut sein, weil sich bisher noch kein Organismus damit so ausnandergesetzt haben kann, daß diese Zusätze ohne Probleme verstoffwechselt werden können.

Katzenfutter mit Farbe und Aromen sollte gemieden werden.

Nein, Lebensmittelfarbe ist sowohl für Mensch als auch für Tiere ungefährlich, ob es schmeckt weiß ich allerdins nicht ;-)

Was möchtest Du wissen?