Ist Lean bzw. der Purple Drank wirklich so gefährlich?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ergänzung: Der Hauptbestandteil (und das was man möchte) ist Codein. In den USA ist aber oft noch Dextromethorphan oder Promethazin enthalten. In Deutschland meistens nur Codein.

Übrigens: Freunde des Purple Drank machen sich zumeist unter einigermaßen erfahrenen Drogenkonsumenten lächerlich, da der Farbe & Aussehen einer Droge mehr Wert zugerechnet werden als deren Inhaltsstoffe. Die Droge kommt damit schon fast einer Mode gleich. Die Droge wird nicht besser nur weil sie mit violetter Limonade gemischt wird. Als wenn man sein Meth blau färbt nur damit es aussieht wie in Breaking Bad um es sich dann doch nur in die Nase zu ziehen....

Der Purple Drank in den USA ist gefährlicher als hier, da als wesentlicher Bestandteil noch sehr viel Promethazin enthalten ist und im Mischkonsum wesentlich schneller eine Überdosis erreicht wird. (Das Promethazin ist übrigens nur störend wenn man nicht wegpennen will) Grundsätzlich ist der Purple Drank aber nicht gefährlicher als Codein solo. Es wird durch die Limo ja nicht anders.

Gruß Chillersun

Kommentar von Alkoholfan
08.12.2015, 00:32

Danke für diese sehr hilfreiche Antwort:)

0
Kommentar von lukuchen
08.12.2015, 07:11

eine korrektur: ich glaube es sieht violett durch den hustensaft aus den man rein mischt nicht wegen violetter limonade aber sonst stimmt es eigentlich alles

1

ist halt aus verschreibungspflichtigen medikamenten, udn da kann ne überdosis schon leciht mal sehr gefährlich werden

Kommentar von john201050
07.12.2015, 23:17

es ist normalerweise nur kodein.

das ist ein opiat. also keinerlei körperliche schäden.

kodein hat noch die eigenschaft selbst gar nicht zu wirken. erst wenn es die leber in morphin umgesetzt hat wirkt es. und da ist das limit bei ~400mg erreicht. also weit von einer gefährlichen dosis entfernt.

gefährlich wird es erst bei mischkonsum mit alkohol/benzos/GBL/GHB...

0

es ist normalerweise nur kodein als wirksame substanz drin.

das ist ein opiat. also keinerlei körperliche schäden.

kodein hat noch die eigenschaft selbst gar nicht zu wirken. erst wenn es die leber in morphin umgesetzt hat wirkt es. und die erreicht ihr limit bei ~400mg. also weit von einer gefährlichen dosis entfernt.

gefährlich wird es erst bei mischkonsum mit alkohol/benzos/GBL/GHB...

Guck mal nach codein. Ist es eigentlich wirklich so schwer herauszufinden was lean ist und was die wirkung/nebenwirkung sind? Lean oder purple drank googlen, und du kommst auf codein. Codein googlen und du findest alle wichtigen infos

Kommentar von Alkoholfan
07.12.2015, 23:18

Ich weiß was lean ist.
Aber vllt haben ja welche von euch Erfahrungen damit:)

0
Kommentar von tony5689
07.12.2015, 23:19

Ne noch nicht. Halte mich von opiaten bisher fern - wenn du aber fragen zu adderall oder anderen amphetaminen kann ich weiterhelfen...

0
Kommentar von Alkoholfan
07.12.2015, 23:21

Ok vielen Dank.

0

Sollte man nicht leichtfertig mit umgehen. Opiate machen stark süchtig und vorallem wenn man sich nicht damit Auskennt und Unerfahren ist, ist Überdosierung schnell möglich.

Mischkonsum macht es nochmal gefährlicher.

EDIT Hör dir mal Otherside von Macklemore (

) an, da geht es um seine Codein-Sucht und die Freunde die er an Codein verloren hat.

Gehört zu opiaten also ist es wie heroin stark abhängig machend aber ziemlich nicee😅

Kommentar von Alkoholfan
07.12.2015, 23:09

Schon probiert? :D

0
Kommentar von grindmode
07.12.2015, 23:11

Man kanns auf jedenfall mal machen 😉

0
Kommentar von Alkoholfan
07.12.2015, 23:12

Danke, gut zu wissen:)

0
Kommentar von grindmode
07.12.2015, 23:24

Bitte

0

Was möchtest Du wissen?