Ist Kupfer für Hasen gefährlich?

2 Antworten

Hallo

ob Kupfer gefährlich ist, kann ich dir leider nicht genau sagen. Allerdings habe ich das gleiche Problem wie du...

Bisher habe ich zum Glück immer nur alle 1-2 Tage eine bis maximal 2 Schnecken im Gegehe gehabt. Die habe ich dann einfach "rausgeschmissen".

Was Schnecken auf jeden Fall nicht so gerne mögen, ist über zerbrochene/ zerbröselte Eierschale gleiten. Vielleicht kannst du Schalen sammeln und außenherum verteilen. Das werde ich als nächstes testen. Und Eierschalen sind auf jeden Fall ungiftig, für alle.

@ dasdasd432324: erhöhte Stellen bringen leider nicht so wahnsinning viel. Die kleinen Biester kriechen senkrecht an allen möglichen Materialien hoch :-(

Huhu,

darf ich fragen wie die Kaninchen draußen leben? Wenn sie jetzt in den Freilauf hängen, pack sie ein und setz sie wo anders hin. Irgendwas Giftiges würde ich auf keinen Fall auslegen, nicht nur wegen den Kaninchen, sondern auch wegen den Igeln z.B.

Kannst du das Futter nicht erhöht anbieten, wo die Nacktschnecken nicht sofort hin kommen?

Und bitte lass die Hafer und das Trockenfutter weg, das ist für Kaninchen gar nicht gesund und macht auf Dauer krank.

Kann ich meinen Rammler einmal zum decken einsetzen?

Vor längerer zeit bekam ich wegen Platzmangel von einem Züchter einen Rammler geschenkt. Er hat einen Traumhaften Charakter, ist voll süß und liebt es zu schmusen und zu kuscheln. Bevor ich ihn kastrieren lasse hätte ich gerne einmal Junge von ihm und einer meiner Häsinnen. Aber ich hab mal gehört das es gefährlich ist von einen Mix-Hasen Junge zu haben. Seine Mutter ist ein Reinrassiger Zwergwidder und der Vater ein Lohkaninchen-Löwenkopf Mix. Ist es Gefährlich ihn einmal zum decken einsetzen? Beim Züchter hatte er aus versehen Junge mit seiner Mutter. Es sind zum Glück alle gesund und wohl auf. Wir selbst hatten früher auch schon öfters Hasen Babys. Wissen also wie man mit ihnen umgeht.

Danke im Voraus für die Antwort

...zur Frage

Wie kommt eine Nacktschnecke in mein Haus?

Habe ein Haus mit nem kleinen Garten. Momentan ziehen wir in einem Zimmer Chilis und Tomaten, um sie Mitte Mai in töpfen raus zu stellen. Dieses Zimmer befindet sich im 1. OG. Jetzt habe ich in dem Zimmer eine kleine Nacktschnecke gefunden. Mir ist vollkommen schleierhaft, wie die da hinkommen kann. Ich pflanze hier immer wieder um etc. Also liegen hier auch immer mal wieder Erdsäcke. Außerdem habe ich mir gratis töpfe vom Real besorgt. Diese Eimer, in denen beim Real Schnittblumen verkauft werden. Die nehme ich da mit und bohre zuhause löcher rein, um die Pflanzen reinzusetzen. Also ich würde gerne wissen, wie die Schnecke in das Zimmer gekommen ist und ob ich mit noch mehr rechnen muss. Sie war übrigens nicht an den Pflanzen sondern an einer Sockelleiste ziemlich schnell unterwegs.

Vielen Dank schonmal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?