Kaninchen mit Küchenpapier füttern?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es wundert mich, dass das Kaninchen das Küchenpapier überhaupt frisst und ich hoffe, dass es das nicht aus lauter Hunger tut. Kaninchen zerfetzen gerne Pappe, Papier, Küchenpapier etc. (alles sollte unbedruckt sein), und solange sie davon nichts oder kaum etwas verschlucken, ist das auch okay, aber gezielt "fressen" sollten sie diese Sachen natürlich nicht (Gefahr einer lebensgefährlichen Verstopfung).

Grünes ist für Kaninchen ganz wunderbar und sollte (genauso wie qualitativ hochwertiges Heu) immer zur Verfügung stehen. Also Grünfutter wie Wiese, Kräuter, Blätter, Möhrengrün, Radieschen-Blätter etc., möglichst immer einige Sorten gleichzeitig anbieten, also vielfältig und ausgewogen. Gemüse ist auch wichtig, auch hiervon sollte man täglich mehrere Sorten anbieten. Vielleicht kann das Kaninchen Möhren einfach nicht mehr sehen und hätte gerne mal anderes Gemüse. Außerdem fressen Kaninchen nicht immer alles gleich gerne. Manchmal rühren sie längere Zeit eine Sorte gar nicht an, und danach stürzen sie sich die nächsten Wochen begeistert darauf. Also ruhig immer wieder anbieten. Was man sonst noch alles füttern kann, steht auf Listen, z. B. auf der Liste der allgemein sehr guten Infoseite diebrain:

http://www.diebrain.de/k-index.html

Den Link würde ich deiner Freundin mal geben. Sollte sie ihre Fütterung daraufhin umstellen wollen, soll sie dort auch über die richtige Umstellung nachlesen (es gibt dafür ein eigenes Kapitel unter "Ernährung"), muss immer langsam gemacht werden. Und vielleicht (hoffentlich …) mag sie auf der Infoseite auch nachlesen, warum man Kaninchen immer mindestens zu zweit halten sollte :-) Wer einmal zwei Kaninchen miteinander erlebt hat, kann sich gar nicht mehr vorstellen, ein Kaninchen allein zu halten. Diese geselligen Rudeltiere leiden sehr unter Einzelhaltung, sie werden verhaltensgestört und sind krankheitsanfälliger.

Übrigens hat diebrain auch eine Unterseite über Meerschweinchen :-) Auch sehr interessant, ich geb dir den Link im Kommentar. Dort könntest du (öhm …) mal nachlesen, dass alte Brötchen weder gut für die Zähne sind, noch für den Rest des Meerschweinchens :-)))

LG von Ninken

Es ist wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit, bis das Kaninchen Verstopfungen bekommt. Und wie Du sicherlich weißt, müssen Kaninchen ihre Exkremente fressen, weil sie daraus wichtige Nährstoffe beziehen. Bekommen Sie die Nährstoffe nicht, sterben Sie. Wie kommt Deine Freundin überhaupt auf die Idee, Papier an ihr Haustier zu verfüttern? Was soll das?!

Kaninchen gibt man keine Küchenrolle als Futter,wenn es es eine bestimmte Züchtung ist,fressen die nicht unbedingt Möhren, aber sonst das gleiche wie deine Meerschweinchen.

Es ist nicht schlimm wenn das Kaninchen ausversehn Papier frisst solange sie nicht beruckt ist! Aber das ist aufgarkeinenfall Fressen für das Tier! Kaninchen dürfen ausserdem kein Brot essen, dort ist Getreide drinnen was auf dauer sehr schädlich für sie ist. Ausserdem ist Einzelhaltung pure Tierquälerei, das Männchen muss immer kastriert werden. Schau mal hier: www.sweetrabbits. Dort findest du sicher auch für Dich noch eine Menge Tipps die auf artgerechter Haltung basieren.

ich glaub nicht, dass es besonders gesund ist. klar, es ist nich schlimm, wenn sie ausversehen mal papier anfressen, dass irgendwo rumliegt, ab damit füttern? sag ihr sie solls besser lassen!

Das mache ich auch! Ich war nicht sicher, es klang für mich wirklich so als sei es das normalste von der Welt (so hat sie es rüber gebracht).

0

Was möchtest Du wissen?